1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Qualcomm kündigt Topgerät ohne Snapdragon 810 an und dürfte das Galaxy S6 meinen

Qualcomm kündigt Topgerät ohne Snapdragon 810 an und dürfte das Galaxy S6 meinen

Veröffentlicht am: von

qualcommQualcomm hat den Spekulationen rund um den Einsatz des Snapdragon 810 im kommenden Galaxy S6 zumindest in Teilen ein Ende gesetzt. Denn unter der Überschrift Ausblick auf die kommenden Monate in der Bilanz für das vergangene Quartal räumt das Unternehmen ein, dass der viel diskutierte SoC nicht im „Flaggschiff-Gerät eines großen Kunden“ zum Einsatz kommen wird.

Zwar werden weder Samsung noch das Galaxy S6 direkt erwähnt, angesichts der gewählten Worte sind andere Schlüsse jedoch kaum möglich - weder HTC noch Sony nehmen angesichts der Absatzzahlen derzeit große Stückzahlen ab, auch Xiaomi als aktuelle Nummer drei dürfte nicht gemeint sein. CEO Steve Mollenkopf wollte auch auf Nachfrage nicht näher auf das Thema eingehen, auch Antworten auf Fragen rund um die angeblichen Hitzeprobleme des Snapdragon 810 blieb er schuldig. Der Chip mache sich gut und wäre derzeit für den Einsatz in 60 Geräten vorgesehen, so der einzige Kommentar.

Dies würde am Ende dafür sprechen, dass die gehandelten Hitzeprobleme des SoCs am Ende doch auf das Design des Galaxy S6 zurückzuführen sind und Äußerungen LGs bestätigen. Dort heißt es, dass der Chip im G Flex 2 keine Probleme bereitet.

Auf das laufende Geschäftsjahr soll der ausgebliebene Auftrag spürbare Auswirkungen haben, welche genau, wird nicht verraten. Besser lief hingegen das letzte Quartal. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum konnte die Einnahmen um 7 Prozent auf 7,1 Milliarden US-Dollar gesteigert werden, der Nettogewinn stieg leicht um 4 Prozent auf 2,3 Milliarden. Grund hierfür ist vor allem das Plus bei den verkauften SoCs der MSM-Familie, die in zahlreichen Smartphones zum Einsatz kommen. Waren es vor einem Jahr noch 213 Millionen Stück, konnte man nun 270 Millionen Exemplare vertreiben. Langfristig dürfte Qualcomm jedoch zu kämpfen haben, wie Branchenkenner vermuten. Denn der Trend hin zum eigenen SoC sei unübersehbar, wie nicht nur das Beispiel LG zeige. Zudem werde erwartet, dass die juristischen Auseinandersetzungen in China noch langer anhalten und sich entsprechend in den Bilanzen bemerkbar machen werden.

Social Links

Kommentare (0)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMDs Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Heute ist es endlich soweit: AMD bläst zum Großangriff. Die Zen-2-Architektur versetzt AMD offenbar in die Situation, endgültig mit dem Konkurrenten Intel aufzuschließen. Mit Zen, Zen+ und der AM4-Plattform hat AMD über zwei Jahre die Basis zum Erfolg geschaffen. Nun will man den... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600 im Test: Ohne X noch viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3600_TEST-TEST

    Gegenüber dem AMD Ryzen 5 3600X aus unserem letzten Test, der trotz seiner Einstufung in die Mittelklasse ältere Topmodelle schlägt, ist der AMD Ryzen 3600 ohne das X-Kürzel nur 200 bis 300 MHz niedriger getaktet und mit einer TDP von 65 W sparsamer klassifiziert, was einen... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600X im Test: 265-Euro-CPU schlägt ältere Flaggschiff-Modelle

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN_5_3600X_REVIEW-TEASER

    Mit dem Ryzen 9 3900X und dem Ryzen 7 3700X ist AMD seinem Konkurrenten wieder mächtig auf die Pelle gerückt und macht ihm selbst im High-End-Bereich mit einer hohen Anwendungs- und Spiele-Leistung zu einem deutlich günstigeren Preis das Leben schwer. Doch auch in den unteren Preis- und... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3400G im Test: Weniger Änderungen als erwartet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3400G-TEASER

    Im letzten Jahr erwiesen sich die Raven-Ridge-APUs als gute Alternative, wenn man sich einen sparsamen und günstigen Office-Rechner zusammenbauen wollte. Die Kombination aus Zen-Prozessor und Vega-Grafiklösung erwies sich als durchaus leistungsfähig für den Alltag. Ob dies auch für die... [mehr]

  • Insider-Gerüchte: Intel streicht 10-nm-Pläne für den Desktop komplett

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

    Aus Insiderkreisen haben wir einige exklusive Informationen zu zukünftigen Desktop-Prozessoren von Intel erhalten. Die Quelle hat sich in der Vergangenheit zu CPU-Themen bereits mehrfach aus treffsicher erwiesen. Dennoch sollte wie bei allen Gerüchten dieser Art eine gewisse Vorsicht an den... [mehr]

  • 400 gegen 2.000 Euro: Core i7-9700K gegen Core i9-9980XE im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-CORE-I9

    Heute wagen wir einmal einen ungewöhnlichen Vergleich: Ein Intel Core i7-9700K gegen einen Core i9-9980XE. Diese beiden Modelle haben neben der Tatsache, dass sie beide von Intel stammen und auf der Skylake-Architektur basieren, wenig miteinander zu tun. Doch wir wollten uns einmal anschauen, wo... [mehr]