> > > > Das LG G Flex 2 im Hands-on

Das LG G Flex 2 im Hands-on

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lg2014Angesichts der Smartphone-Flaute auf der diesjährigen CES ist es nicht schwer, das G Flex 2 als das interessanteste der in Las Vegas vorgestellten Handys zu bezeichnen. Davon abgesehen weiß das neue Modell aber auch durch seine Qualitäten zu überzeugen - so zumindest der Eindruck nach einer ersten längeren Inaugenscheinnahme.

Grund hierfür ist in erster Linie das Display, das im Vergleich zu Vorgänger nicht nur kleiner, sondern auch schärfer ausfällt. Für den Nutzer bedeutet dies eine höhere Darstellungsqualität bei immer noch mehr als ausreichender Bildschirmfläche sowie eine verbesserte Ergonomie. Denn die gegenüber dem ersten G Flex in Höhe und Breite fehlenden 11 und 6 mm machen sich schnell bemerkbar, vollständig mit einer Hand ist das G Flex 2 deshalb aber noch nicht bedienbar. Auch, da das Display weniger Platz einnimmt als es zunächst wirkt - mit 74 Prozent reicht es noch für ein gutes Verhältnis.

Die Verbesserungen in Sachen Handlichkeit gehen zudem auf das Konto des runden Gehäuses. Was zunächst beim ersten G Flex noch gewöhnungsbedürftig bis überflüssig wirkte, weiß beim G Flex zu gefallen. Denn durch die neuen Radien passt sich das Smartphone besser der Kopf- und Handform an, vor allem die Sprachqualität dürfte von der Position des Mikrofons profitieren. Verbesserungsbedarf besteht hingegen noch immer beim sich laut LG selbst heilenden Gehäuse. Kratzer sollen nun schneller als bislang verschwinden, die ausgestellten Testmuster deuten jedoch auf etwas anderes hin - Unterschiede zu gewöhnlichen Kunststoffgehäusen konnten nicht entdeckt werden.

Hinsichtlich Kamera und Leistung ist eine erste Einschätzung nur schwer möglich. Zwar fokussiert der rückwärtige Sensor dank Laser-Fokus schnell und zuverlässig, die Standbeleuchtung wirkte sich jedoch klar erkennbar negativ auf die Bildqualität aus. Worin Ruckler und ähnliche Aussetzer des Testmusters begründet waren, ist unklar. Laut LG ist die Software noch nicht fertiggestellt, die Performance-Probleme könnten dementsprechend in der nicht finalen Version begründet sein.

Ein großes Fragezeichen steht aber auch hinter der möglichen Laufzeit. Denn der verkleinerte Akku sowie die höhere Auflösung deuten auf schlechtere Ergebnisse als beim Vorgänger hin, möglicherweise wirkt sich Android 5.0 aber positiv aus.

Und zu guter Letzt bleibt auch der Preis bis auf weiteres ein Geheimnis. Die von ersten Händlern ausgerufen 599 Euro wollte LG nicht bestätigen. Klar sei nur, so das Unternehmen, dass man das G Flex 2 spürbar günstiger als den Vorgänger anbieten werde.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei P9 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P9_LITE_TEASER_KLEIN

Größer, schneller, schicker: Mit dem P9 lite bringt Huawei erwartungsgemäß den Mittelklasseableger seines Aushängeschilds in den Handel. Dabei verlässt man sich nicht auf leichte Korrekturen, was den Vorgänger nicht nur alt aussehen lässt, sondern das deutlich teurere Schwestermodell auch... [mehr]

Kommentar: Wie Microsoft mich dazu brachte, ein Lumia gegen ein iPhone zu...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsofts Verkäufe im Smartphonebereich sind im letzten Quartal regelrecht eingebrochen. Lediglich 2,3 Millionen Geräte konnte die mobile Sparte des Konzerns absetzen. Die hochpreisigen Surface-Tablets verkaufen sich mittlerweile besser als die Lumia-Smartphones. Dieses Jahr war die erste... [mehr]

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

HTC 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HTC_10_TEASER_KLEIN

Vom Innovator zum Sorgenkind: HTC gilt derzeit als eines der größten Sorgenkinder des Smartphone-Marktes. Nach dem guten, aber nicht überragenden One M8 und One M9 soll der schlicht 10 genannte Nachfolger nun endlich die Trendwende einläuten. Zu wünschen wäre es dem Unternehmen, ganz so... [mehr]

Huawei P9 im Test (2/2) - Das leistet die Leica-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HUAWEI_P9/HUAWEI_P9_2_TEASER_KLEIN

Wie wichtig die Smartphone-Fotografie inzwischen ist, zeigt derzeit wohl nichts so deutlich wie die Kooperation zwischen Leica und Huawei. Auf der einen Seite ein exzellenter Ruf in Sachen Kameras, auf der anderen Expertise im Bau von Handys. Im zweiten Teil des Tests muss das P9 zeigen, dass es... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]