> > > > Spezifikationen zu Intels Xeon E5-2600 v3-Serie aufgetaucht

Spezifikationen zu Intels Xeon E5-2600 v3-Serie aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

intel3Es wird ernst mit der neuen Haswell-E/EP-Plattform, die auf dem erneuerten Intel Sockel LGA2011-3 inkl. neuem DDR4-Speicher und dem X99- respektive C610-Chipsatz basiert. Vor gut 15 Tagen tauchten die ersten Preise der drei Desktop-Ableger (Haswell-E) auf. Nun ist bei den stets gut informierten Kollegen von CPU-World eine lange Liste mit insgesamt 28 Haswell-EP-Modellen an die Öffentlichkeit gelangt, welche für das neue Server-Segment gedacht sind. Die Modelle variieren von 4 bis 18 Kernen mit Taktfrequenzen von 1,6 GHz bis 3,5 GHz. Ebenso unterscheiden sich selbstredend die L3-Cache-Größen und die veranschlagte TDP. Es ist zudem, aufgrund der teilweise erhöhten TDP-Werte, zu erwarten, dass der Heatspreader wieder mit dem Die verlötet wird.

Am Anfang der langen Liste steht der Xeon E5-2603 v3 mit sechs Kernen, die mit 1,6 GHz nur mäßig getaktet sind. Er bringt eine native Unterstützung für DDR4-1600-DIMMs mit und stellt einen L3-Cache von 15 MB bereit. Zu der TDP liegen allerdings keine Infos vor. Mit dem Xeon E5-2680 v3 erhält man ein gutes Mittelstück mit gleich 12 Kernen, deren Taktfrequenz mit 2,5 GHz festgelegt wurde. Bei der doppelten Anzahl an Kernen wurde auch der L3-Cache verdoppelt, der demnach bei 30 MB liegt. Die TDP fällt mit 120 Watt nicht all zu hoch aus. Mit diesem Prozessor-Modell können hingegen problemlos DDR4-2133-Module verwendet werden.

Das Flaggschiff, der Xeon E5-2699 v3, bringt gleich satte 18 Kerne auf die Waage, welche mit 2,3 GHz auch noch recht zügig zu Werke gehen. Ihm steht ein Gesamt-L3-Cache von 45 MB zur Verfügung. Unverändert ist dabei die DDR4-2133-Unterstützung, wie bei den meisten anderen Modellen. Dafür musste die TDP-Angabe um 25 Watt auf 145 Watt korrigiert werden, die beim 18-Kern-Modell abgeführt werden müssen. In der ersten folgenden Tabelle sind die 22 Retail-Modelle aufgelistet. Ferner existieren einige technische Eigenschaften für weitere sechs Modelle, die für den OEM-Markt angedacht sind.

22 Modelle für den Retail-Markt
ModellKerneTaktfrequenzL3
Cache
SpeicherTDP
Xeon E5-2603 v3 6 1,6 GHz 15 MB DDR4-1600 ?
Xeon E5-2609 v3 6 1,9 GHz 15 MB DDR4-1600 85 Watt
Xeon E5-2620 v3 6 2,4 GHz 15 MB DDR4-1866 85 Watt
Xeon E5-2623 v3 4 3,0 GHz 10 MB DDR4-1866 105 Watt
Xeon E5-2630 v3 8 2,4 GHz 20 MB DDR4-1866 85 Watt
Xeon E5-2630L v3 8 1,8 GHz 20 MB DDR4-1866 55 Watt
Xeon E5-2637 v3 4 3,5 GHz 15 MB DDR4-2133 135 Watt
Xeon E5-2640 v3 8 2,6 GHz 20 MB DDR4-1866 90 Watt
Xeon E5-2643 v3 6 3,4 GHz 20 MB DDR4-2133 135 Watt
Xeon E5-2650 v3 10 2,3 GHz 25 MB DDR4-2133 105 Watt
Xeon E5-2650L v3 12 1,8 GHz 30 MB DDR4-2133 65 Watt
Xeon E5-2660 v3 10 2,6 GHz 25 MB DDR4-2133 105 Watt
Xeon E5-2667 v3 8 3,2 GHz 20 MB DDR4-2133 135 Watt
Xeon E5-2670 v3 12 2,3 GHz 30 MB DDR4-2133 120 Watt
Xeon E5-2680 v3 12 2,5 GHz 30 MB DDR4-2133 120 Watt
Xeon E5-2683 v3 14 2,0 GHz 35 MB DDR4-2133 120 Watt
Xeon E5-2687W v3 10 3,1 GHz 25 MB DDR4-2133 ?
Xeon E5-2690 v3 12 2,6 GHz 30 MB DDR4-2133 135 Watt
Xeon E5-2695 v3 14 2,3 GHz 35 MB DDR4-2133 120 Watt
Xeon E5-2697 v3 14 2,6 GHz 35 MB DDR4-2133 145 Watt
Xeon E5-2698 v3 16 2,3 GHz 40 MB DDR4-2133 135 Watt
Xeon E5-2699 v3 18 2,3 GHz 45 MB DDR4-2133 145 Watt

 

6 Modelle für den OEM-Markt
ModellKerneTaktfrequenzL3
Cache
TDP
Xeon E5-2622 v3 ? 2,4 GHz 20 MB ?
Xeon E5-2629 v3 ? 2,4 GHz 20 MB ?
Xeon E5-2649 v3 ? 2,3 GHz 25 MB ?
Xeon E5-2652 v3 ? 2,3 GHz 25 MB ?
Xeon E5-2669 v3 12 2,3 GHz 30 MB 120 Watt
Xeon E5-2685 v3 12 2,6 GHz 30 MB 120 Watt

Noch völlig unklar ist, ob einzelne Modelle ohne Hyper-Threading auskommen müssen. Zumindest beim Xeon E5-2603 v3 wäre es durchaus möglich, dass lediglich die sechs Kerne zur Verfügung stehen. Ebenso unbekannt sind die von Intel festgelegten Preise für die neuen Server-Prozessoren. Bis auch schließlich diese Informationen bekannt werden, dürfte es jedoch nicht mehr lange dauern. Immerhin ist der Start der Haswell-E/EP-Plattform für Anfang September geplant.