> > > > CES 2014: Intel vereint Android und Windows mit Dual OS

CES 2014: Intel vereint Android und Windows mit Dual OS

Veröffentlicht am: von

intel3Schon vor der CES wurde über Pläne Intels, auf Rechnern künftig Android und Windows zu unterstützen, spekuliert. Nun wurde das Vorhaben auf der gestrigen Pressekonferenz offiziell angekündigt, Einzelheiten blieb man jedoch schuldig.

Das Unternehmen erklärte lediglich, dass man mit Dual OS die Möglichkeit bieten wolle, durch einen simplen Knopfdruck zwischen Android und Windows wechseln zu können. Über die entsprechenden Fähigkeiten würden die eigenen Prozessoren bereits verfügen, Details verriet man aber auch hierzu nicht. Mit dem ASUS Transformer Book Duet wurde ein erstes dementsprechend ausgestattetes Gerät aber bereits vorgestellt, zumindest im Rahmen der ASUS-Präsentation funktionierte der Wechsel zwischen beiden Betriebssystemen binnen weniger Sekunden problemlos.

Abzuwarten bleibt, welchen Mehrwert diese Option dem Nutzer tatsächlich bieten wird. Denn schon heute existieren auch andere Wege, um beide Plattformen miteinander zu kombinieren. So setzt Samsung bei seinem ATIV Q beispielsweise auf einen BlueStacks-Ansatz, bei dem Android-Applikationen in Windows selbst ausgeführt werden können. Diese Variante will auch AMD unterstützen und greift dabei auf die Hilfe eines ARM-basierten Co-Prozessors zurück, der die Ausführung des Programmcodes beschleunigen soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar157689_1.gif
Registriert seit: 26.06.2011
Rheinland Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5663
Lobenswert intel, kooperiert ihr schon mit Android was :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: