> > > > Samsung stellt neuen Octa-Core-SoC Exynos 5420 vor

Samsung stellt neuen Octa-Core-SoC Exynos 5420 vor

Veröffentlicht am: von

samsungMit der ersten Generation des Exynos 5 Octa verfügt Samsung über einen der schnellsten derzeit verfügbaren Smartphone- und Tablet-SoCs. Das heute wie erwartet vorgestellte zweite Modell soll nun aber nochmals mehr Leistung liefern, am grundsätzlichen Aufbau entsprechend dem Big.Little-Konzept hat sich allerdings nur wenig verändert.

So verfügt der Exynos 5420 wie auch der Vorgänger 5410 über insgesamt acht CPU-Kerne. Dabei handelt es sich je vier ARM-Cortex-A7- und -A15-Cores, die mit maximal 1,3 und 1,8 GHz takten. Für Grafik zuständig ist ARMs Mali-T628 MP6, im ersten Exynos 5 Octa war es noch eine Power VR SGX 544MP3. Durch den Wechsel werden laut Samsung nun auch OpenGL ES 3 sowie OpenCL 1.1 unterstützt, zudem versprechen die Südkoreaner ein deutliches Leistungsplus. CPU-seitig soll dieses bei etwa 20 Prozent liegen, GPU-seitig ist von einer Verdoppelung die Rede.

Zum Thema Energiebedarf gibt es keine ausführlichen Angaben, einzig ein optimiertes Energiespar-Design wird erwähnt. In welchen Geräten der neue SoC zum Einsatz kommen wird, ist noch vollkommen unbekannt. Aufgrund des Starts der Massenproduktion im August dürfte der Exynos 5420 im erwarteten Galaxy Note III eher nicht verbaut werden.

exynos 5420

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Vielleicht funktioniert diesmal die Core-Umschaltung richtig ;)
#2
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Naja : Zum Thema Energiebedarf gibt es keine ausführlichen Angaben,

Das wäre doch mal angebrachter eine bessere Energiequelle für die Geräte zu finden, anstatt immer schnellere CPU´s die den Akku noch mehr belasten, oder liege ich da jetzt falsch
#3
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2928
nachdem nicht die kleinste silbe zum thema mischbetrieb der kerne gefallen ist, wird wohl auch dieser exynos es noch nicht beherrschen - schade
#4
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Das erklärt dann auch, warum Samsung ihn nichtmal in den eigenen Geräten einsetzt :)
#5
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat baizer;20924289
Das erklärt dann auch, warum Samsung ihn nichtmal in den eigenen Geräten einsetzt :)


Aber es ist doch so, dass der exynos mehr Strom zu verbrauchen scheint als seine Konkurrenten. gsmarena hat dazu mal das S4 mit S600 prozessor mit dem S4 mit exynos prozessor verglichen und die Batterielaufzeit vom Exynos war deutlich schlechter.
#6
customavatars/avatar63_1.gif
Registriert seit: 29.05.2001
Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4587
Die sollen mal lieber mehr 5250 produzieren und ausliefern! Will endlich mein Tablet bestellen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]