> > > > Samsung stellt neuen Exynos 5 Octa in der kommenden Woche vor

Samsung stellt neuen Exynos 5 Octa in der kommenden Woche vor

Veröffentlicht am: von

samsungGut ein halbes Jahr nach der Präsentation des ersten Achtkerners Exynos Octa 5 will Samsung bereits in der kommenden Woche einen Nachfolger vorstellen. Über Twitter teilte das Unternehmen mit, dass das neue Modell mehr Leistung und verschiedene Verbesserungen gegenüber der ersten Generation mit sich bringen soll.

Einzelheiten gab man bislang aber nicht bekannt. Am grundlegenden Prinzip dürfte sich aber nichts ändern. Damit bliebe es bei insgesamt acht Kernen, vier ARM Cortex A7 sowie vier ARM Cortex A15, die entsprechend dem Big.Little-Prinzips arbeiten. Dieses sieht vor, dass weniger leitungsfordernde Aufgaben von den A7-Kernen übernommen werden, anspruchsvollere hingegen von den A15-Kernen. Ein Problem dabei bislang: Ein Mischbetrieb ist nicht möglich, wodurch nur die schwächeren oder die stärkeren Einheiten genutzt werden können.

Ob sich dies mit der zweiten Generation ändern wird, ist unklar. Abzuwarten bleibt zudem, in welchen Geräten Samsung den neuen SoC verwenden will. Bislang wird der Exynos 5 Octa lediglich in Teilen des Galaxy S4 verwendet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
es ist kein achtkerner, aber schön die werbe trommel rühren
er besteht aus 2x4 kernen die nicht gleichzeitg genutz werden können.
#2
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 3069
soweit ich informiert bin, gibt es ja noch keine infos dazu ob bei der neuen version nun nicht doch ein mischbetrieb von großen und kleinen kernen möglich ist

so wies auch in der news erwähnt wird - oder gibts da doch schon infos zu ?
#3
Registriert seit: 10.10.2007

[online]-Redakteur
Beiträge: 1114
Seitens Samsung gibt es dazu keine Aussage. Laut einer älteren ARM-Aussage sollen "kommende Generationen" den Mischbetrieb aber beherrschen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: