> > > > Intel bezieht Stellung - auf absehbare Zeit keine Abkehr von gesockelten Prozessoren

Intel bezieht Stellung - auf absehbare Zeit keine Abkehr von gesockelten Prozessoren

Veröffentlicht am: von

intel3Ende November kursierte die Meldung, dass Intel auch Mainstream-Prozessoren mit dem Mainboard verlöten und dem Land Grid Array (LGA) den Rücken zukehren könnte. Das sorgte für einiges Aufsehen, schließlich wäre dann kein CPU-Wechsel mehr möglich. Sogar Intels Konkurrent AMD bezog Stellung und teilte offiziell mit, dass AMDs Desktop-Prozessoren weiterhin in einem Sockel genutzt werden. Jetzt hat sich endlich auch ein Intel-Verantwortlicher zu den Gerüchten geäußert.

Daniel Snyder erklärte gegenüber Maximum PC:

Intel remains committed to the growing desktop enthusiast and channel markets, and will continue to offer socketed parts in the LGA package for the foreseeable future for our customers and the Enthusiast DIY market. However, Intel cannot comment on specific long-term product roadmap plans at this time, but will disclose more details later per our normal communication process.”

Der Kommentar lässt zwar einiges offen. Zumindest für die derzeit absehbare Zukunft will Intel aber dem Land Grid Array treu bleiben. Allerdings will sich das Unternehmen derzeit nicht zu spezifischen Produktplanungen für die fernere Zukunft äußern. Ganz ausgeschlossen ist eine spätere Abkehr vom LGA also zwar nicht, spruchreife Pläne scheint es aber doch noch nicht zu geben.   

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Toll und wo nehmen wir jetzt die tolle Endzeit-Stimmung wieder her? :D Der Desktop-Markt ist tot, es lebe der Desktop-Markt...
#3
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Soviel zum Thema investigativer Journalismus ( google-übersetzer FTW ), die Ente ist abgesofen - Prost :D
#4
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Mick_Foley;19835782
Toll und wo nehmen wir jetzt die tolle Endzeit-Stimmung wieder her? :D



Man könnte ja jetzt argumentieren,das die Aussage des Pressesprechers,nur ein Part einer groß angelegten Verschwörungstheorie ist,und...hast du wieder die gewollte Endzeitstimmung:)

Junge junge,was machen jetzt die ganzen Lötkolbenhersteller nur,mit ihrer Überproduktion
#5
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1756
Zitat Mick_Foley;19835782
Toll und wo nehmen wir jetzt die tolle Endzeit-Stimmung wieder her? :D Der Desktop-Markt ist tot, es lebe der Desktop-Markt...

Ach du, in ein paar Wochen geht die Welt eh unter. :D
#6
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Zitat scully1234;19835956
Man könnte ja jetzt argumentieren,das die Aussage des Pressesprechers,nur ein Part einer groß angelegten Verschwörungstheorie ist,und...hast du wieder die gewollte Endzeitstimmung:)

Junge junge,was machen jetzt die ganzen Lötkolbenhersteller nur,mit ihrer Überproduktion


Ich hab eine bessere Idee: "Mein Mann bei Intel hat angedeutet man wolle dezidierte Grafiklösungen von Intels Plattformen aussperren..." :D
#7
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11293
Bis zum 21.12. hätten sie das eh nicht mehr auf den Markt gebracht... ;-)
#8
Registriert seit: 22.07.2007
zu Hause
Obergefreiter
Beiträge: 104
Zitat:"However, Intel cannot comment on specific long-term product roadmap plans at this time, but will disclose more details later per our normal communication process."

also für liest sich das so:
" was wir 2015 machen werden wir euch bestimmt nicht jetzt schon auf die nase binden
#9
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
"Enthusiast DIY Market" klingt eher nach X79 und Nachfolgern, weniger nach Mainstream Chipsätzen ala X77..

#10
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1355
Wie ich schon vorher in einer anderen News zu dem Thema schrieb...

BGA macht aus wirtschaftlicher Sicht her am meisten Sinn, denn dann kann man mehr Boards und Chips verkaufen, als wenn man nur eins von beidem tauschen muß.

Die Nachricht klingt für mich eher wie eine Beruhigungspille, da intel nicht zuviel negative Schlagzeilen sehen möchte, bevor man komplett auf BGA umstellt.
#11
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
Mal abgesehen von den Mainboardherstellern die dann ihre Boards fertig bestücken müssten mit aufwendigen Fertigungsprozessen...mti dem Risiko
auf dem Kram sitzen zu bleiben und die CPUs schon verlötet zu haben...was ein Blödfug.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]