> > > > Intel bezieht Stellung - auf absehbare Zeit keine Abkehr von gesockelten Prozessoren

Intel bezieht Stellung - auf absehbare Zeit keine Abkehr von gesockelten Prozessoren

Veröffentlicht am: von

intel3Ende November kursierte die Meldung, dass Intel auch Mainstream-Prozessoren mit dem Mainboard verlöten und dem Land Grid Array (LGA) den Rücken zukehren könnte. Das sorgte für einiges Aufsehen, schließlich wäre dann kein CPU-Wechsel mehr möglich. Sogar Intels Konkurrent AMD bezog Stellung und teilte offiziell mit, dass AMDs Desktop-Prozessoren weiterhin in einem Sockel genutzt werden. Jetzt hat sich endlich auch ein Intel-Verantwortlicher zu den Gerüchten geäußert.

Daniel Snyder erklärte gegenüber Maximum PC:

Intel remains committed to the growing desktop enthusiast and channel markets, and will continue to offer socketed parts in the LGA package for the foreseeable future for our customers and the Enthusiast DIY market. However, Intel cannot comment on specific long-term product roadmap plans at this time, but will disclose more details later per our normal communication process.”

Der Kommentar lässt zwar einiges offen. Zumindest für die derzeit absehbare Zukunft will Intel aber dem Land Grid Array treu bleiben. Allerdings will sich das Unternehmen derzeit nicht zu spezifischen Produktplanungen für die fernere Zukunft äußern. Ganz ausgeschlossen ist eine spätere Abkehr vom LGA also zwar nicht, spruchreife Pläne scheint es aber doch noch nicht zu geben.