1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Apples A6X mit eigenem CPU-Design und neuer Quad-Core-GPU

Apples A6X mit eigenem CPU-Design und neuer Quad-Core-GPU

Veröffentlicht am: von

ipad3Das iPad der 4. Generation hat nicht nur den neuen Lightning-Anschluss erhalten, sondern auch gleich einen neuen SoC. Der A6X setzt offensichtlich nicht nur auf das von Apple entwickelte CPU-Design, sondern offenbar auch auf eine neue Grafiklösung. Die PowerVR SGX 554MP4 ist wieder ein Quad-Core-Design, besitzt im Vergleich zur PowerVR SGX 543MP3 des iPad der 3. Generation aber nahezu die doppelte Leistung. Erreicht wird dies durch eine Verdopplung der SIMD-Einheiten (Single Instruction, Multiple Data). Erste Benchmarks haben dies in der Praxis auch bestätigen können.

GPU PowerVR SGX 543MP2 PowerVR SGX 543MP3 PowerVR SGX 543MP4 PowerVR SGX 554MP4
Verwendung in iPad 2. Generation iPhone 5 iPad 3. Generation iPad 4. Generation
SIMDs 8 12 16 32
MADs/SIMD 4 4 4 4
MADs 32 48 64 128
GFlops 19,2 GFlops 28,8 GFlops 38,4 GFlops 76,8 GFlops

Im Vergleich zum A6 mit 1,3 GHz arbeitet der CPU-Part im A6X mit bis zu 1,4 GHz. Hier kommt dann auch nur eine PowerVR-SGX-543MP3-GPU zum Einsatz, allerdings muss diese auch eine geringere Auflösung ansteuern. Wie auch der im iPad mini eingesetzt A5 lässt Apple inzwischen alle Chips bei Samsung in Texas im 32 nm Verfahren fertigen.

Logic Board des iPad 4. Generation
Logic Board des iPad 4. Generation (Bild: iFixit)