> > > > Roadmap zeigt AMDs Prozessorpläne für 2013

Roadmap zeigt AMDs Prozessorpläne für 2013

Veröffentlicht am: von

AMDIm Oktober hat AMD gleich zwei neue Prozessorengenerationen auf den Markt gebracht. Für den Mainstream-Bereich gab es die Trinity-APUs mit der neuen FM2-Plattform, Enthusiasten konnten sich hingegen über Vishera für die vorhandene AM3+-Plattform freuen. Eine aktuelle Roadmap veranschaulicht jetzt, was AMDs Pläne für 2013 sind.

AMD unterteilt die eigenen Produkte in Performance CPU, Mainstream APU und Essential APU. Aktuelle Performance CPU ist Vishera mit der Piledriver-Architektur - daran wird sich auch 2013 nichts ändern. Es ist also keine zeitnahe Reaktion von AMD auf Intels Haswell-Prozessoren zu erwarten. Dementsprechend bleiben uns auch der Sockel AM3+ und die AMD 9xx-Chipsätze noch mindestens ein Jahr erhalten. Was sich ändern wird, sind die passenden AMD-Grafikkarten. Die Radeon HD 8000er-Modelle werden schließlich für 2013 erwartet.

amd 2013rdmp

Etwas mehr Veränderung gibt es für den Sockel FM2, also bei den Mainstream APUs. Trinity wird 2013 durch Richland abgelöst, die Hudson- durch die Bolton-Chipsätze. Für die Richland-APUs setzt AMD aber weiterhin auf Piledriver-Kerne, Verbesserungen sind also eher für den GPU-Teil als für den CPU-Teil zu erhoffen.

Für den Bereich Essential APU ist die Ablösung von Brazos 2.0 durch Kabini vorgesehen. Für diese neuen APUs kommen mit Jaguar neue CPU-Kerne zum Einsatz. Als Sockel dient dann nicht mehr der Sockel FT1, sondern der Sockel FT3 bzw. KB.