NEWS

AMD FX-8350 durchbricht 8 GHz-Barriere mit acht aktiven Kernen

Portrait des Authors


AMD FX-8350 durchbricht 8 GHz-Barriere mit acht aktiven Kernen
31

Werbung

AMDs neue High-End-Prozessoren für den Sockel AM3+ haben doch mit einem deutlicheren Leistungs-Plus als erwartet überraschen können. Auch in Punkto Extrem-OC gab es bereits verheißungsvolle Resultate, das Vishera-Flaggschiff FX-8350 wurde bereits auf über 7,4 Ghz beschleunigt. Bei diesem Übertaktungs-Anlauf waren allerdings nur zwei Kerne aktiv, außerdem hing das Resultat doch etwas hinter den bisherigen Bulldozer-Rekorden zurück. Der koreanische Overclocker NAMEGT hat jetzt aber gezeigt, dass es noch deutlich besser geht.

Der regulär mit 4 bzw. bei aktivem Turbo mit 4,2 Ghz taktende Prozessor wurde auf 8176 MHz übertaktet. Gegenüber dem Basis-Takt ist das mehr als eine Verdopplung. Beachtlicherweise sieht es so aus, als wären anders als bei dem erwähnten 7,4 GHz-Lauf alle acht Kerne aktiv gewesen. Die Kern-Spannung lag bei über 1,9 Volt. Zur Kühlung soll flüssiger Stickstoff genutzt worden sein, als Mainboard hielt das AMD 990FX-Modell ASUS Crosshair V Formula-Z her.

[figure image=images/stories/newsbilder/pmoosdorf/2012/amd_fx-8350_8_ghzk.jpg link=images/stories/newsbilder/pmoosdorf/2012/amd_fx-8350_8_ghz.jpg alt={alt}]Für volle Größe anklicken[/figure]

Auch Vishera scheint also für beachtliche Extrem-Übertaktungserfolge geeignet zu sein - und sicher werden weitere Übertakter diese Prozessoren noch etwas höher jagen können.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (31)