1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Intel: Kommende CPUs und Preissenkungen

Intel: Kommende CPUs und Preissenkungen

Veröffentlicht am: von

intel3In diesem Jahr plant Intel noch einige neue Desktop-Prozessoren auf den Markt zu bringen. Dabei wird es sich überwiegend um Takt-Upgrades für die Spitzenmodelle der unterschiedlichen Produktfamilien handeln. Eine von hkepc.com erstellte Preisliste, basierend auf Informationen aus den Kreisen der PC-Hersteller, führt nicht nur einige der kommenden CPU-Modelle auf, sondern deutet auch auf teils drastische Preissenkungen bestehender Modelle hin.

Demnach soll der Preis des Vier-Kern-Prozessors Core i7-950 für den Sockel 1366 Ende August von derzeit 562 US-Dollar auf 294 US-Dollar fallen. Damit würde er sich auf das aktuelle Preisniveau des 266 MHz langsameren Core i7-930 begeben. Letzterer dürfte allerdings als Ablösung des auslaufenden Core i7-920 ebenfalls im Preis sinken. Eine Etage tiefer soll in Kürze der Core i5-760 (2,8 GHz) die Nachfolge des beliebten Core i5-750 (2,66 GHz) antreten. Mit angeblichen 205 US-Dollar würde er nur neun US-Dollar mehr kosten als der Vorgänger.

Im Bereich der Dual-Core-CPUs für den Sockel 1156 soll ebenfalls Ende August der Core i3-560 mit 3,33 GHz und IGP für 138 US-Dollar an den Start gehen. Dementsprechend soll der Preis des Core i3-550 im Herbst auf 117 US-Dollar fallen. Wie bereits bekannt war, wird die Pentium-Reihe für den Sockel 775 ebenfalls um neue Modelle bereichert. Der Pentium E6800 mit satten 3,33 GHz soll am 29. August für 86 US-Dollar die Spitze übernehmen und bereits Anfang August wird der Pentium E5700 für 75 US-Dollar erwartet. Die Preise der etwas langsameren Modelle sollen dafür entsprechend angepasst werden, wie man der unteren Abbildung entnehmen kann.

intel_cpu_preise_s
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Einstiegssegment soll sich im Spätsommer der Celeron E3500 mit 2,7 GHz hinzu gesellen. Sein Preis werde bei 52 US-Dollar liegen, während der Celeron E3400 im Oktober auf 42 US-Dollar fällt, wie die asiatischen Kollegen erfahren haben wollen. Ein Blick auf die offizielle Preisliste von Intel (Stand 20. Juni 2010) kann diese Angaben nicht bestätigen, da sie zeitlich noch nicht soweit vorausschaut. Dort taucht aber noch nicht einmal der Core i5-760 auf, der laut hkepc.com bereits jetzt verfügbar sein soll.

Weiterführende Links:

Welche ist die beste CPU?

Unsere Kaufberatung zu den aktuellen Intel- und AMD-Prozessoren hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Prozessoren aktuell die beste Wahl darstellen - egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMDs Ryzen 7 3700X und Ryzen 9 3900X im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Heute ist es endlich soweit: AMD bläst zum Großangriff. Die Zen-2-Architektur versetzt AMD offenbar in die Situation, endgültig mit dem Konkurrenten Intel aufzuschließen. Mit Zen, Zen+ und der AM4-Plattform hat AMD über zwei Jahre die Basis zum Erfolg geschaffen. Nun will man den... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600 im Test: Ohne X noch viel besser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3600_TEST-TEST

    Gegenüber dem AMD Ryzen 5 3600X aus unserem letzten Test, der trotz seiner Einstufung in die Mittelklasse ältere Topmodelle schlägt, ist der AMD Ryzen 3600 ohne das X-Kürzel nur 200 bis 300 MHz niedriger getaktet und mit einer TDP von 65 W sparsamer klassifiziert, was einen... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3600X im Test: 265-Euro-CPU schlägt ältere Flaggschiff-Modelle

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RYZEN_5_3600X_REVIEW-TEASER

    Mit dem Ryzen 9 3900X und dem Ryzen 7 3700X ist AMD seinem Konkurrenten wieder mächtig auf die Pelle gerückt und macht ihm selbst im High-End-Bereich mit einer hohen Anwendungs- und Spiele-Leistung zu einem deutlich günstigeren Preis das Leben schwer. Doch auch in den unteren Preis- und... [mehr]

  • AMD Ryzen 5 3400G im Test: Weniger Änderungen als erwartet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_3400G-TEASER

    Im letzten Jahr erwiesen sich die Raven-Ridge-APUs als gute Alternative, wenn man sich einen sparsamen und günstigen Office-Rechner zusammenbauen wollte. Die Kombination aus Zen-Prozessor und Vega-Grafiklösung erwies sich als durchaus leistungsfähig für den Alltag. Ob dies auch für die... [mehr]

  • AMD Ryzen 7 3800X im Test: Ein hungriger Lückenfüller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMDRYZEN93900X

    Kurz vor dem Start des lange ersehnten AMD Ryzen 9 3950X und der kommenden Threadripper-Modelle schließen wir eine weitere Lücke in unserer Testdatenbank und stellen den AMD Ryzen 7 3800X auf den Prüfstand, der über acht Kerne verfügt, gegenüber seinem kleinen Schwestermodell jedoch in einer... [mehr]

  • In Spielen König, sonst eher ein kleiner Prinz: Intel Core i5-10600K und Core...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL-CML-S

    Heute ist es soweit und wir dürfen die ersten Leistungsdaten des Core i5-10600K und des Core i9-10900K präsentieren. Damit öffnet Intel seine Comet-Lake-Prozessoren für den Markt, denn ab heute sind die ersten Modelle im Handel verfügbar. Die Kernkompetenzen der neuen Prozessoren liegen vor... [mehr]