> > > > Intel: Kommende CPUs und Preissenkungen

Intel: Kommende CPUs und Preissenkungen

Veröffentlicht am: von

intel3In diesem Jahr plant Intel noch einige neue Desktop-Prozessoren auf den Markt zu bringen. Dabei wird es sich überwiegend um Takt-Upgrades für die Spitzenmodelle der unterschiedlichen Produktfamilien handeln. Eine von hkepc.com erstellte Preisliste, basierend auf Informationen aus den Kreisen der PC-Hersteller, führt nicht nur einige der kommenden CPU-Modelle auf, sondern deutet auch auf teils drastische Preissenkungen bestehender Modelle hin.

Demnach soll der Preis des Vier-Kern-Prozessors Core i7-950 für den Sockel 1366 Ende August von derzeit 562 US-Dollar auf 294 US-Dollar fallen. Damit würde er sich auf das aktuelle Preisniveau des 266 MHz langsameren Core i7-930 begeben. Letzterer dürfte allerdings als Ablösung des auslaufenden Core i7-920 ebenfalls im Preis sinken. Eine Etage tiefer soll in Kürze der Core i5-760 (2,8 GHz) die Nachfolge des beliebten Core i5-750 (2,66 GHz) antreten. Mit angeblichen 205 US-Dollar würde er nur neun US-Dollar mehr kosten als der Vorgänger.

Im Bereich der Dual-Core-CPUs für den Sockel 1156 soll ebenfalls Ende August der Core i3-560 mit 3,33 GHz und IGP für 138 US-Dollar an den Start gehen. Dementsprechend soll der Preis des Core i3-550 im Herbst auf 117 US-Dollar fallen. Wie bereits bekannt war, wird die Pentium-Reihe für den Sockel 775 ebenfalls um neue Modelle bereichert. Der Pentium E6800 mit satten 3,33 GHz soll am 29. August für 86 US-Dollar die Spitze übernehmen und bereits Anfang August wird der Pentium E5700 für 75 US-Dollar erwartet. Die Preise der etwas langsameren Modelle sollen dafür entsprechend angepasst werden, wie man der unteren Abbildung entnehmen kann.

intel_cpu_preise_s
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Einstiegssegment soll sich im Spätsommer der Celeron E3500 mit 2,7 GHz hinzu gesellen. Sein Preis werde bei 52 US-Dollar liegen, während der Celeron E3400 im Oktober auf 42 US-Dollar fällt, wie die asiatischen Kollegen erfahren haben wollen. Ein Blick auf die offizielle Preisliste von Intel (Stand 20. Juni 2010) kann diese Angaben nicht bestätigen, da sie zeitlich noch nicht soweit vorausschaut. Dort taucht aber noch nicht einmal der Core i5-760 auf, der laut hkepc.com bereits jetzt verfügbar sein soll.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (23)

#14
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1429
Zitat boxleitnerb;14805342
Wieso holst du dir nicht einen gebrauchten Quad?


Oh nein,
ich habe ja einen neuen sparsamen Core 2 Quad Q8300 oder einen Pentium E6700/E6800 in der engeren Wahl was altes gebrauchtes muss es nicht sein.

klein
#15
Registriert seit: 27.01.2006
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5759
Was heißt alt? Bei Prozessoren gibt es eigentlich sowas wie alt nicht, wenn es sich um die gleiche CPU-Serie handelt.
#16
Registriert seit: 23.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 114
Hello,

habe vor meinen Core 2 Duo E6600 (2.40GHz,1066FSB,L2:4MB,rev.B2) um einen Core 2 Quad Q9550(rev.E0,2.83GHz,1333FSB,L2:12MB) up zu daten. Liegt derzeit bei um die € 254.- Meint ihr das wird in den kommenden 2 Monaten günstiger?
#17
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
230€ kostet der Q9550, und billiger werden die nicht mehr (hatten mal 180€ gekostet)

Intel Core 2 Quad Q9550 (E0), 4x 2.83GHz, boxed (BX80569Q9550) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
#18
Registriert seit: 23.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 114
Zitat UHJJ36;14815022
230€ kostet der Q9550, und billiger werden die nicht mehr (hatten mal 180€ gekostet)


Sicher, dass die net billiger werden? Ja ich weiß, dass die mal so günstig waren und beiß mir deswegen heute in den Ar*** :-[
#19
customavatars/avatar66830_1.gif
Registriert seit: 25.06.2007
Berlin
Begnadigt
Beiträge: 1427
Intel wird mit seinen C2Qs immer noch einen sehr guten Schnitt machen. Es gibt noch zuhauf Leute mich eingeschlossen, die gerade erst oder in naher Zukunft beim 775er bleiben und aufrüsten.
#20
Registriert seit: 23.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 114
Zitat opaknack;14815160
Intel wird mit seinen C2Qs immer noch einen sehr guten Schnitt machen. Es gibt noch zuhauf Leute mich eingeschlossen, die gerade erst oder in naher Zukunft beim 775er bleiben und aufrüsten.



Heißt, dass es besteht Hoffnung, dass die Dinger günstiger werden oder wohl eher nicht? :)
#21
customavatars/avatar66830_1.gif
Registriert seit: 25.06.2007
Berlin
Begnadigt
Beiträge: 1427
Ich denke nicht, dass sich bei den größeren Quads (q9650, q9550) was tun wird. Je nachedem, wie Du kühlern und übertakten willst, hol Dir doch was gebrauchtes hier im MP. Da ich mit meinem nVidia 790er Chip nicht so super hohe FSBs mit nem Quad fahren kann, habe ich mir vor ein paar Monaten für 250,- nen qx9650 geholt. Reicht mir auf 4GHz vollkommen, bis die neuen Sockel und Sandybridge kommen.
#22
Registriert seit: 03.01.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1068
Jetzt hat Intel doch gerade neue Preise und teils neue Prozzis raus gegeben mit einer Meldung der letzten Tage....

wie wahrscheinlich ist es dann, dass auch der hier erwähnte i7-950 tatsächlich Ende August für den Preis angeboten wird wenn man auf vergangene Ankündigungen zurückblickt?

Und noch was kurz, das Gigabyte Mobo GA-X58A_UD5 unterstützt ja beide, i7 und Xeon, welchen von beiden Prozzis (wenn sie gleiche Parameter besitzen) sollte man klügerer Weise nehmen ?

Danke gruß mat
#23
Registriert seit: 03.01.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1068
noch keine preissenkung des i7 950 in sicht ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]