1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Microsoft zeigt Surface Laptop Studio anstelle eines neuen Surface Books

Microsoft zeigt Surface Laptop Studio anstelle eines neuen Surface Books

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Eigentlich hätte man zum Surface Event ein neues Surface Book erwarten können - aber es kam dann doch etwas anders. Denn dem Namen nach gibt es zwar kein neues Surface Book, aber mit dem Surface Laptop Studio ein Produkt, das in dessen Fußstapfen treten soll.

Dass Microsoft den Produktnamen angepasst hat, passt zum neuen Konzept des Surface Laptop Studio. Es verliert das markante Design der Surface Books und büßt auch das abnehmbare Display ein. Dafür kann sein Display aber über eine Scharnierkonstruktion nach außen gefaltet und so auf der Notebookbasis platziert werden. Gesehen hat man eine solche Lösung beispielsweise bereits längerer Zeit bei Acer. Der Studiomodus bietet sich besonders für die Nutzung mit dem neuen Surface Slim Pen 2 an. Dieser Stift kann unter der Vorderseite der Tastatur magnetisch befestigt und auch aufgeladen werden. Der 14,4 Zoll große Touchscreen löst mit 2.400 x 1.600 Pixeln auf und erreicht eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Microsoft bleibt auch bei diesem neuen Produkt dem 3:2-Seitenverhältnis treu. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Im Inneren des Surface Laptop Studio werkelt mit einem Intel Core H35 i5-11300H bzw. Core H35 i7-11370H ein aktueller Quad-Core-Prozessor. Ihm stehen 16 oder 32 GB LPDDR4x-RAM zur Seite. Die austauschbare SSD hat je nach Konfiguration eine Kapazität von 256 GB, 512 GB, 1 TB oder 2 TB. Als GPU dient bei Core-i5-Modellen die Intel Iris Xe-Grafik. Die Core-i7-Modelle erhalten hingegen eine GeForce RTX 3050 Ti Laptop-GPU mit 4 GB GDDR6-GPU-Speicher. Microsoft gibt für die Core i5-Variante eine Akkulaufzeit von bis zu 19 Stunden an. Mit Core i7 sinkt die Laufzeit um eine Stunde. Das Surface Laptop Studio erhält USB-Typ-C-Anschlüsse mit Thunderbolt 4, eine Kopfhörerbuchse und einen Surface-Connect-Anschluss. Es unterstützt WLAN 6, Bluetooth 5.1 und Xbox Wireless. Core-i5-Modelle sollen 1.742,9 g und Core-i7-Modelle  1.820,2 g wiegen. Als Betriebssystem ist Windows 11 Home vorinstalliert.

In Deutschland soll das Surface Laptop Studio allerdings erst Anfang 2022 erhältlich werden. Auf der US-Seite kann es hingegen schon konfiguriert und vorbestellt werden. Dabei reicht die Preisspanne von 1.599,99 Dollar bis 3.099,99 Dollar.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Lenovo Legion 5 15ACH im Test: Ein guter Gaming-Allrounder für den Alltag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO_LEGION_5_5ACH_REVOEW-TEASER

    Erst vor wenigen Tagen hatten wir mit dem Lenovo Legion 7 einen echten High-End-Gamer des Herstellers bei uns im Test. Nun folgt ein Review des kleinen Schwestermodells, das vor allem in Sachen Gehäuse und Display, aber natürlich auch bei der Hardware-Ausstattung den einen oder anderen Abstrich... [mehr]

  • Razer Blade 17 Mid 2021 im Test: Edler, aber sehr heißer Gaming-Bolide

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_17_MID21_QHD_3060

    Das Razer Blade 17 sortiert sich zwar vom Namen her zwischen dem Blade 15 und dem Blade Pro 17 ein, hat von Letzterem jedoch einiges geerbt. Wie sich der 17-Zöller in Verbindung mit einem Intel Core i7-11800H, einer NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop und einem QHD-Display samt 165 Hz im Alltag... [mehr]

  • Microsoft zeigt Surface Laptop Studio anstelle eines neuen Surface Books

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Eigentlich hätte man zum Surface Event ein neues Surface Book erwarten können - aber es kam dann doch etwas anders. Denn dem Namen nach gibt es zwar kein neues Surface Book, aber mit dem Surface Laptop Studio ein Produkt, das in dessen Fußstapfen treten soll. Dass Microsoft den Produktnamen... [mehr]

  • Gigabyte AORUS 15P KD im Test: Allrounder mit gutem Feature-Set

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AORUS_15P_KD-TEASER

    Das Gigabyte AORUS 15P kombiniert nicht nur die neuesten Tiger-Lake-H-Prozessoren mit einer GeForce-RTX-30-Grafik, sondern tut dies auch gleich auf vergleichsweiße engem Raum ohne dabei dick aufzutragen. Die Modellreihe besinnt sich zurück auf das Wesentliche und verzichtet auf eine aggressive... [mehr]

  • Apple: Neues MacBook Pro könnte Performance-Modus erhalten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/16ZOLL-MACBOOK-PRO

    Bereits im Januar des vergangenen Jahres tauchten Berichte auf, nach denen Apple an der Implementierung eines "Pro Modus" bei seinen MacBookGeräten arbeiten würde. Mit diesem soll es Nutzern möglich sein, noch mehr Power aus ihrem Gerät herauszuholen. Dafür sollen unter anderem... [mehr]

  • Angebot: Lenovo Legion 5 mit NVIDIA GeForce RTX

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO_LEGION_5_5ACH_REVOEW-TEASER

    Advertorial / Anzeige: In vielen deutschen Bundesländern neigen sich die Sommerferien langsam aber sicher dem Ende entgegen. Es ist also höchste Zeit, einmal zu überprüfen, ob das eigene Notebook noch den Ansprüchen für das nächste Semester oder Schuljahr gerecht werden kann:... [mehr]