> > > > Lenovo Yoga 910 minimiert den Displayrand

Lenovo Yoga 910 minimiert den Displayrand

Veröffentlicht am: von

lenovo yoga910 teaser 1Lenovo hat auf seinem großen Launch-Event im Rahmen der IFA nicht nur das neue YogaBook vorgestellt, sondern mit dem Lenovo Yoga 910 auch ein neues Top-Modell der Produktlinie präsentiert.

Gegenüber dem direkten Vorgänger Yoga 900 ist sicherlich das neue Display der größte Unterschied. Wie es Dell seit geraumer Zeit bei seiner XPS-Linie tut, nutzt nun auch Lenovo ein Display mit einem extrem schmalen Rahmen, was das ansonsten ähnliche Design deutlich moderner wirken lässt. Lenovo setzt beim Yoga 910 auf ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium, das im Rahmen der Hands-on-Möglichkeiten einen sehr hochwertigen Eindruck hinterließ. Der Eye-Catcher der Yoga 910 ist aber natürlich erneut das Lenovo-typische Scharnier, das ein Rotieren des Displays erlaubt. Mit einem Gewicht von knapp 1,4 kg ist das Yoga 910 aber sogar etwas schwerer als der direkte Vorgänger, was aber mit dem verbauten Display zusammenhängt. Auf Seiten der Anschlüsse gibt es nun auch einen USB 3.1 Typ-C-Port, ein klassisches Typ-A-Pendant bleibt aber weiterhin bestehen. Drahtlos gibt sich das Convertible-Notebook mit ac-WLAN und Bluetooth 4.1 zeitgemäß.

Die Display-Diagonale wächst auf 13,9 Zoll an, Lenovo verkleinert also nicht das Gehäuse, sondern verbaut dank des schmaleren Rahmens lieber ein größeres Display. Je nach Ausstattungsvariante steht ein IPS-Panel mit der 4K- oder der Full-HD-Auflösung zur Verfügung. Touch-Fähigkeiten sind natürlich ebenfalls mit von der Partie.

Keine größeren Überraschungen gibt es unter der Haube des Lenovo Yoga 910. Natürlich kommt Intels neue Kaby-Lake-Generation zum Einsatz, im Maximal-Ausbau wird es wenig überraschend ein Core i7 sein. Darüber hinaus gibt es maximal 16 GB an RAM und eine 1 TB fassende SSD, die via PCIe angebunden wird.

Das Lenovo Yoga 910 wird im Herbst in den Handel kommen und ab einem Preis von 1.500 Euro zu haben sein.

Bereits Acer und ASUS haben mit dem Spin 7 bzw. dem Zenbook 3 auf der IFA ihre neuen bzw. aktualisierten Notebooks gezeigt, der Launch der siebten Core-Generation von Intel sorgt hier in jedem Fall für frischen Wind auf dem Markt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3642
Was habt ihr in der Schule getrieben?
Entweder ich verzicht3 oder ich verzichte nicht.
#2
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 926
Ja, die können auch kleine Tode sterben oder nur ein bißchen schwanger sein.... :asthanos:
#3
Registriert seit: 24.09.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
Bei der Überschrift könnte man denken Lenovo hat ein unendlich großes Display entwickelt.
Liebe Autoren, jedes Display hat einen Rand, nämlich da wo das Material, aus welchem das Display besteht endet , es wird nie randlose Displays geben.
#4
customavatars/avatar85369_1.gif
Registriert seit: 19.02.2008

Bootsmann
Beiträge: 764
Ein Bericht über das neue Yoga Book wäre wohl interessantere News gewesen - geiles Konzept.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Aspire V17 Nitro Black Edition im Test: Acer zündet den Nitro-Nachbrenner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-ASPIRE-V17-NITRO-BLACK/ACER_ASPIRE_V17_NITRO_BLACK-TEASER

Dass das Acer Aspire V17 Nitro Black Edition das Zeug für ein waschechtes Gaming-Notebook hat, sieht man ihm gar nicht an. Es ist trotz seines großen 17,3-Zoll-Displays vergleichsweise schlank, dünn und optisch sehr schlicht. Im Inneren gibt es aber Hardware, die durchaus dazu in der Lage ist,... [mehr]

MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro: Schlankes Gaming-Notebook der Mittelklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GS63_7RE-011_STEALTH_PRO/MSI_GS63_STEALTH_PRO_7RE_011-TEASER

Schlanke Gaming-Notebooks, die auch mal als leistungsfähiges Arbeitsgerät mit ausreichender Akku-Laufzeit durchgehen können, sind spätestens seit Kaby-Lake und vor allem der Pascal-Architektur keine Seltenheit mehr. Eines davon ist das MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro, welches wir nun mit Intel... [mehr]

Dünner und Max-Q: Die Notebook-Neuheiten der Computex 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_UX370

Auch wenn die Computex traditionell eher eine Messe für Komponenten ist, spielten Notebooks doch meist auch eine größere Rolle. Entsprechend nutzten auch in diesem Jahr einige der großen PC-Hersteller die Bühne für Produktvorstellungen. Dass es sich dabei vor allem um Gaming-Modelle... [mehr]

Lenovo Legion Y520: Preisgünstiges Erstlingswerk der Gaming-Klasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-LEGION-Y520/LENOVO_LEGION_Y520-TEASER

Ob HP, Acer, ASUS oder Dell: Sie alle haben vor einiger Zeit ihre eigenen Gaming-Brands ins Leben gerufen. Zu Beginn des Jahres tat dies im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas auch Lenovo, als eines der letzten verbleibenden Schwergewichte der Branche. Unter dem Legion-Label verkauft man seit... [mehr]

ASUS ROG Zephyrus: Das dünnste Gaming-Notebook mit GeForce GTX 1080...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS

Über eine Viertelmilliarde GeForce-GPUs hat ASUS in den letzten Jahrzehnten für NVIDIA verkauft. Kein Wunder, dass man die langjährige Erfolgsgeschichte beider Hersteller im Rahmen der Computex 2017 gebührend feiern wollte. Auf der ROG-Pressekonferenz in Taipei plauderten die... [mehr]

iFixit: Microsoft Surface Laptop lässt sich nicht reparieren oder Aufrüsten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Vor wenigen Tagen konnten wir uns selbst vom neuen Surface-Notebook von Microsoft einen ersten Eindruck verschaffen. Auch die Reparaturprofis von iFixit.com haben sich bereits ein Gerät besorgen können, um in das Innere zu schauen. Das Gerät ist bei ihnen jedoch sehr negativ aufgefallen,... [mehr]