> > > > IFA 2012: ASUS zeigt 15-Zoll-Ultrabook: Zenbook 500

IFA 2012: ASUS zeigt 15-Zoll-Ultrabook: Zenbook 500

Veröffentlicht am: von

asusAuf der heute gestarteten IFA hat ASUS sein erstes 15-Zoll-Ultrabook namens U500 vorgestellt. Das ASUS Zenbook U500VZ besteht aus einem glatten Aluminiumgehäuse mit einer speziellen gebürsteten Oberfläche und beherbergt einen Intel Core i7 Quad-Core Prozessor. Die Kombination mit einem NVIDIA GT650M Grafikkarte mit bis zu 512 GB SSD-Speicher soll für neue Performance-Dimensionen um Ultrabook-Segment ausreichen. An der dicksten Stelle ist das Gehäuse 19,7 mm nur dick, über das Gewicht macht ASUS leider keine Angaben.

ASUS Zenbook U500
ASUS Zenbook U500

Das 15 Zoll große Display bietet ein IPS-Panel und FullHD-Auflösung. Beim Speicher hat der Kunde die Wahl zwischen einem RAID aus zwei SSDs mit einer Gesamtkapazität von bis zu 512 GB oder der Kombination aus einer 128 GB SSD und einer bis zu 512 GB HDD. Preise und detaillierte Spezifikationen für das Zenbook U500 stehen derzeit noch nicht fest.

Ebenfalls wieder ins Rampenlicht gerückt wurden das ASUS Taichi, Transformer Book und Transformer AiO, die uns bereits auf der Computex gezeigt wurden.

Alle News zur IFA 2012 finden sich unter diesem Link.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13856
Wozu das asymetrische Touchpad?
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29566
Vermutlich weil man das Touchpad unterhalb der Tastatur haben wollte und nicht mittig zwischen Tastatur und Numpad.
#3
Registriert seit: 06.02.2006

Admiral
Beiträge: 9540
Wäre interessant zu wissen, ob nach dem Versender der Testmuster an einschlägige HW-Seiten wieder SSD-Krücken verbaut werden ;)
#4
Registriert seit: 16.03.2008

Obergefreiter
Beiträge: 76
Und wieder ein IPS Display! Ich liebe Asus dafür. Hoffentlich sehen sich die Wettbewerber endlich einmal dazu genötigt, ihre schrottigen TN - Möhren in die Tonne zu kloppen.
#5
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1494
Und bald OLED Displays! Ich liebe wenauchimmer dafür später. Hoffentlich sehen sich die Wettbewerber endlich einmal dazu genötigt, ihre schrottigen IPS - Möhren in die Tonne zu kloppen.

Sarkasmus und Kritik erkannt?
Nicht jeder braucht IPS, weil macht das Produkt teurer - was nicht unbedingt immer nötig ist. Ich zB schliesse den Arbeitslaptop standardmäßig an einen Monitor an. Wofür also ein IPS Display?

Aber hauptsache erstmal ganz pauschal eine Technologie verurteilen!
#6
Registriert seit: 16.03.2008

Obergefreiter
Beiträge: 76
Mir ist bewusst, dass sich die meisten mit einem TN - Panel zufrieden geben. Sonst wären sie ja schließlich nicht so verbreitet bzw. bereits ausgestorben. Dennoch kann niemand von mir verlangen, dass ich mich damit zufrieden gebe. Wäre halt schön, wenn die Auswahl endlich mal steigen würde. Blendet man die Notebooks mit TN Panel aus, bleibt momentan halt kaum etwas übrig. Dafür bin ich dann auch bereit, mehr zu zahlen.
#7
Registriert seit: 14.12.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3440
machbook retina konkurrent
wenn die qualität diesmal passt dann wird das ein geiles ding :)
#8
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2795
Mit optischem Laufwerk?
#9
Registriert seit: 08.08.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 140
Ich hoffe es gibt eine Displayportschnittstelle, was beim 13" bislang fehlte.
#10
Registriert seit: 06.02.2006

Admiral
Beiträge: 9540
Zumindest das UX31 hat einen Displayport?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Aspire V17 Nitro Black Edition im Test: Acer zündet den Nitro-Nachbrenner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-ASPIRE-V17-NITRO-BLACK/ACER_ASPIRE_V17_NITRO_BLACK-TEASER

Dass das Acer Aspire V17 Nitro Black Edition das Zeug für ein waschechtes Gaming-Notebook hat, sieht man ihm gar nicht an. Es ist trotz seines großen 17,3-Zoll-Displays vergleichsweise schlank, dünn und optisch sehr schlicht. Im Inneren gibt es aber Hardware, die durchaus dazu in der Lage ist,... [mehr]

MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro: Schlankes Gaming-Notebook der Mittelklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GS63_7RE-011_STEALTH_PRO/MSI_GS63_STEALTH_PRO_7RE_011-TEASER

Schlanke Gaming-Notebooks, die auch mal als leistungsfähiges Arbeitsgerät mit ausreichender Akku-Laufzeit durchgehen können, sind spätestens seit Kaby-Lake und vor allem der Pascal-Architektur keine Seltenheit mehr. Eines davon ist das MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro, welches wir nun mit Intel... [mehr]

Dünner und Max-Q: Die Notebook-Neuheiten der Computex 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_UX370

Auch wenn die Computex traditionell eher eine Messe für Komponenten ist, spielten Notebooks doch meist auch eine größere Rolle. Entsprechend nutzten auch in diesem Jahr einige der großen PC-Hersteller die Bühne für Produktvorstellungen. Dass es sich dabei vor allem um Gaming-Modelle... [mehr]

ASUS ROG Zephyrus: Das dünnste Gaming-Notebook mit GeForce GTX 1080...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS

Über eine Viertelmilliarde GeForce-GPUs hat ASUS in den letzten Jahrzehnten für NVIDIA verkauft. Kein Wunder, dass man die langjährige Erfolgsgeschichte beider Hersteller im Rahmen der Computex 2017 gebührend feiern wollte. Auf der ROG-Pressekonferenz in Taipei plauderten die... [mehr]

Lenovo Legion Y520: Preisgünstiges Erstlingswerk der Gaming-Klasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-LEGION-Y520/LENOVO_LEGION_Y520-TEASER

Ob HP, Acer, ASUS oder Dell: Sie alle haben vor einiger Zeit ihre eigenen Gaming-Brands ins Leben gerufen. Zu Beginn des Jahres tat dies im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas auch Lenovo, als eines der letzten verbleibenden Schwergewichte der Branche. Unter dem Legion-Label verkauft man seit... [mehr]

iFixit: Microsoft Surface Laptop lässt sich nicht reparieren oder Aufrüsten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Vor wenigen Tagen konnten wir uns selbst vom neuen Surface-Notebook von Microsoft einen ersten Eindruck verschaffen. Auch die Reparaturprofis von iFixit.com haben sich bereits ein Gerät besorgen können, um in das Innere zu schauen. Das Gerät ist bei ihnen jedoch sehr negativ aufgefallen,... [mehr]