1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Netzwerk
  8. >
  9. WiFi-Alliance plant für WiFi 6E die Nutzung des 6-GHz-Bandes

WiFi-Alliance plant für WiFi 6E die Nutzung des 6-GHz-Bandes

Veröffentlicht am: von

wifi allianceImmer mehr Geräte unterstützen inzwischen WiFi 6 und ermöglichen damit sowohl höhere Übertagungsraten als auch eine geringere Latenz gegenüber dem Vorgänger. Wie nun die WiFi-Alliance mitteilt, soll der Standard allerdings noch erweitert werden. Konkret soll neben dem 2,4- und 5-GHz-Band zukünftig auch das 6-GHz-Band für die Übertragung der Daten genutzt werden. Allerdings werden dies wohl nicht alle Geräte beherrschen können, sondern nur Geräte, die dann auch WiFi 6E unterstützen. Damit wird man den vorhandenen Standard noch erweitern.

Noch wurde das 6-GHz-Band von den Behörden allerdings nicht freigegeben, sodass WiFi 6E aktuell nicht eingesetzt werden kann. Derzeit plant man, lediglich die Spezifikationen festzulegen und erst nach der Freigabe des 6-GHz-Bandes kann WiFi 6E dann auch ausgerollt werden. Als Einsatzgebiet werden vor allem drahtlose Verbindungen mit einer hohen Datenmenge genannt, wie beispielsweise AR und VR. Aber auch die Industrie soll von dem höheren Datendurchsatz profitieren.

Vorteil des 6-GHz-Bandes sei außerdem, dass man mehr Kanäle einsetzen könnte und sich die Funkverbindungen damit weniger gegenseitig stören würden. Dies ist vor allem im 2,4-GHz-Band ein großes Problem und mit der wachsenden Verbreitung des 5-GHz-Bandes wird sich das Problem auch auf dieses Band auswirken.

Wann erste Geräte mit WiFi 6E verfügbar sein werden, bleibt abzuwarten. Da allerdings allmählich erst einmal WiFi 6 ins Rollen kommt, dürfte es durchaus noch einige Zeit dauern, bis der neue Funkstandard auch in der breiten Masse angekommen ist. Zudem muss sich die WiFi-Alliance auch erstmal auf die gemeinsamen Spezifikationen einigen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • QNAP TS-332X im Test: Schnelles 3-Bay-NAS mit 10GbE und SSD-Cache

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QSM_TS-332X_TEASER

    QNAPs TS-332X ist ein 3-Bay-NAS, welches bei einem durchaus attraktiven Preis einige interessante Besonderheiten mitbringt. So sind neben den drei Bays für 3,5-Zoll-Festplatten noch drei zusätzliche Slots für M.2-SATA-SSDs vorhanden, und eine 10-GbE-Schnittstelle ist in Form eines... [mehr]

  • Synology DiskStation DS620slim im Test: schnelles NAS für sechs...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS620SLIM_TEASER

    Synology hat vor kurzem mit der DS620slim ein zugleich leistungsstarkes wie kompaktes NAS vorgestellt, welches Platz für insgesamt bis zu sechs 2,5"-SATA-Laufwerke bietet. Mit den zusätzlichen zwei Laufwerkseinschüben, dem schnellen Dual-Core-Celeron und dem aufrüstbarem... [mehr]

  • Asustor AS5304T im Test: Das perfekte Multimedia-NAS?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUSTOR_AS5304T_UNIT_006_6E350C6DBFA44F26B9F4E2E8C4EBF26F

    Wir haben mit dem ASUSTOR Nimbustor 4 AS5304T ein aktuelles 4-Bay-NAS im Test, welches mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einem schnellen Intel Quad-Core-Prozessor auftrumpfen möchte. Die weitere Hardware-Ausstattung mit 4 GB an DDR4-Arbeitsspeicher, zwei 2,5GbE-Schnittstellen und... [mehr]

  • Gigabit-Kabel und Wi-Fi 6: Die AVM FRITZ!Box 6660 Cable im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZBOX-6660

    Schneller Kabelanschluss und schnelles WLAN – bis vor kurzem war die FRITZ!Box 6591 Cable das Spitzenmodell aus dem Hause AVM. Doch der Berliner Hersteller hat nachgerüstet und die FRITZ!Box 6660 Cable vorgestellt, die DOCSIS 3.1 mit Wi-Fi 6 kombiniert. Wir haben uns die... [mehr]

  • Generationswechsel: Synology präsentiert neue NAS-Hardware

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY

    Der taiwanische Hersteller Synology erweitert sein Portfolio mit den Geräten FS6400, SA3400 und DS620slim. Bei den genannten Modellen handelt es sich um Nachfolger bestehender Produkte. Die Namensänderung der Serien wurde lediglich vorgenommen, um die Produkte besser zu unterscheiden. Laut... [mehr]

  • Ubiquiti UniFi Switches bekommen Redundanz und werden leiser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI

    Ubiquiti hat eine zweite Generation seiner UniFi-Switches auf den Markt gebracht, die in einigen Details verbessert wurde. Vor allem bei der Lautstärke will Ubiquiti nachgebessert haben, denn mehr und mehr kommt ein solches Equipment auch im Heimanwenderbereich zum Einsatz und hier spielt die... [mehr]