> > > > Auch AVM Fritz!Box 7530 und 7520 erhalten FRITZ!OS 7.10

Auch AVM Fritz!Box 7530 und 7520 erhalten FRITZ!OS 7.10

Veröffentlicht am: von

avmAVM verteilt ab sofort seine neuste FritzOS-Version 7.10 für zwei weitere FritzBoxen. Wie das Berliner Unternehmen mitteilt, können Besitzer der Modelle 7530 und 7520 das Update ab sofort installieren und damit auf zahlreiche neue Funktionen zugreifen. Der Hersteller gibt an, dass man über 50 neue Funktionen den Routern spendiert und damit der Funktionsumfang noch höher ausfällt. Damit bekommen neben der Fritz!Box 7580 und 7590 nun insgesamt schon vier Modelle von AVM das neuste Update.

Dieses wird je nach Einstellung der Fritz!Box automatisch installiert oder kann über die Web-Oberfläche manuell angestoßen werden. AVM verteilt FritzOS 7.10 allerdings in Wellen, sodass das Update durchaus nicht bei allen Besitzern angezeigt werden könnte. Innerhalb weniger Tage sollte die neuste Version allerdings sichtbar sein. 

Zu den Neuerungen zählen beispielsweise eine verbesserte Mesh-Funktion, aber auch die Performance des WLAN-Moduls soll durch FritzOS 7.10 verbessert werden. Beim der Telefonie stehen nun ebenfalls mehr Möglichkeiten zur Verfügung, um zum Beispiel eine Nummer direkt über ein vorhandenes FritzFon zu sperren. Zudem hat AVM Fehler beseitigt, um die Stabilität des gesamten Systems zu erhöhen.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Auch AVM Fritz!Box 7530 und 7520 erhalten FRITZ!OS 7.10

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Tri-Band und Mesh: Der AVM FRITZ!Repeater 3000 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZREPEATER3000

    Bereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Mesh und anderweitigen Lösungen zur Erweiterung des heimischen Netzwerkes beschäftigt. Mit dem FRITZ!Repeater 3000 hat AVM einen neuen Repeater vorgestellt, der in Verbindung mit einer FRITZ!Box eine schnelle und einfache Erweiterung des... [mehr]

  • QNAP TS-332X im Test: Schnelles 3-Bay-NAS mit 10GbE und SSD-Cache

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QSM_TS-332X_TEASER

    QNAPs TS-332X ist ein 3-Bay-NAS, welches bei einem durchaus attraktiven Preis einige interessante Besonderheiten mitbringt. So sind neben den drei Bays für 3,5-Zoll-Festplatten noch drei zusätzliche Slots für M.2-SATA-SSDs vorhanden, und eine 10-GbE-Schnittstelle ist in Form eines... [mehr]

  • Synologys Cloud- und Produktivitätslösungen im Praxiseinsatz

    Logo von SYNOLOGY

    Wer Hardwareluxx täglich liest, wird bereits mitbekommen haben, dass wir unsere IT-Infrastruktur in diesem Jahr grundlegend überarbeitet haben und seit diesem Sommer auf zwei FS3017 von Synology als Servergrundlage setzen. Unsere Webseite und sämtliche notwendigen sonstigen Funktionen werden von... [mehr]

  • QSAN XCubeNAS XN5004T im Test: leistungsstarkes Profi-NAS

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/QSAN_XN5004T_TEASER

    Mit dem XCubeNAS XN5004T haben wir heute das Produkt eines in Deutschland weniger bekannten NAS-Herstellers im Test. Die Firma QSAN hat sich auf NAS/SAN-Lösungen für den professionellen Einsatz spezialisiert. Das XCubeNAS XN5004T als 4+1-Bay-NAS ist schon eines der "kleinsten" NAS-Modelle... [mehr]

  • Synology DiskStation DS620slim im Test: schnelles NAS für sechs...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS620SLIM_TEASER

    Synology hat vor kurzem mit der DS620slim ein zugleich leistungsstarkes wie kompaktes NAS vorgestellt, welches Platz für insgesamt bis zu sechs 2,5"-SATA-Laufwerke bietet. Mit den zusätzlichen zwei Laufwerkseinschüben, dem schnellen Dual-Core-Celeron und dem aufrüstbarem... [mehr]

  • Generationswechsel: Synology präsentiert neue NAS-Hardware

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY

    Der taiwanische Hersteller Synology erweitert sein Portfolio mit den Geräten FS6400, SA3400 und DS620slim. Bei den genannten Modellen handelt es sich um Nachfolger bestehender Produkte. Die Namensänderung der Serien wurde lediglich vorgenommen, um die Produkte besser zu unterscheiden. Laut... [mehr]