> > > > Netgear XR700 Nighthawk Gaming Router bietet 802.11ad und 10-GbE-Ethernet

Netgear XR700 Nighthawk Gaming Router bietet 802.11ad und 10-GbE-Ethernet

Veröffentlicht am: von

netgear nighthawk-x6sNeben dem Orbi Voice mit Unterstützung für den Alexa-Sprachassistenten und dem Orbi Outdoor für den Garteneinsatz, hat Netgear auf der IFA in Berlin den XR700 Nighthawk Gaming Router vorgestellt. Dieser folgt auf den XR500 Nighthawk Gaming Router, den wir uns mit DumaOS bereits ausführlich abgeschaut hatten.

Der Netgear XR700 Nighthawk Gaming Router basiert auf der AD7200-Plattform. Zum Einsatz kommt ein 802.11ac / 802.11ad Modem von Qualcomm, gepaart mit einem AL-314 SoC von Annapurna Labs. Das WLAN nach 802.11ad alleine soll bis zu 4.600 MBit/s erreichen können. Derzeit mangelt es aber noch an kompatiblen Endgeräten. Beim Netgear Nighthawk X10 konnten wir ein solches WLAN nach 802.11ad bereits testen.

An drahtgebundenen Schnittstellen bietet der Netgear XR700 Nighthawk Gaming Router sieben mal Gigabit-Ethernet. Zwei dieser Ethernet-Ports können per Aggreagation zusammengeschaltet werden. Hinzu kommt ein 10-GbE-Anschluss per SFP+ oder DAC. Netgear verpackt die Hardware in ein neues Gehäuse.

Der Netgear XR700 Nighthawk Gaming Router soll ab September erhältlich sein und wird etwa 400 Euro kosten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar178171_1.gif
Registriert seit: 07.08.2012
Raum Stuttgart
Kapitänleutnant
Beiträge: 1901
400€ fuer den Mist. Haha, gut gelacht :D
#2
customavatars/avatar224597_1.gif
Registriert seit: 18.07.2015
Bremer Umland
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 509
Moin,

Zitat p4n0;26495883
400€ fuer den Mist. Haha, gut gelacht :D


eher traurig an der Sache ist das sie mit so einem Krempel auch noch Käufer fangen.
Was soll an der Stelle ein 10-GbE-Ethernet Port, 2 könnte ich ja noch nachvollziehen, aber 1 ist doch nur zum Trommeln wie auch "Gaming Router" :wall: Typisch Netgear Marketing 1+ mit Sternchen, technisch eher fabrikneuer Schrott.

-teddy
#3
customavatars/avatar178171_1.gif
Registriert seit: 07.08.2012
Raum Stuttgart
Kapitänleutnant
Beiträge: 1901
Der SFP+ ist doch super, damit man das 8000mbit WLAN befeuern kann.. Hat schon alles Sinn was die da auf den Markt werfen ... :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DiskStation DS218play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

Neue NAS-Systeme von Synology und QNAP für den Heim- und Büro-Bedarf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS418PLAY

Synology und QNAP haben in dieser Woche neue NAS-Modelle vorgestellt, welche sich an anspruchsvolle Heimanwender, aber auch an Büroanwender richten. Die Synology DiskStation DS418play ist ein 4-Bay-NAS und nimmt damit vier 3,5-Zoll-Festplatten mit SATA-Interface auf. Mithilfe von Adaptern... [mehr]

Mesh und mehr: AVM reicht FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 nach (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZBOX_7490

Nutzer einer FRITZ!Box 7560 und 7580 können ihr WLAN schon seit Anfang September deutlich effektiver Nutzen. Denn mit FRITZ!OS 6.90 macht AVM den Betrieb eines Mesh-Netzwerks möglich. Besitzer der weit verbreiteten FRITZ!Box 7490 mussten darauf bislang aber verzichten - das 2013 vorgestellte... [mehr]

Neue Modelle für Gigabitverbindungen: AVM zeigt FRITZ!Box 7583 (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

AVM will auf dem Mobile World Congress 2018 ein neues Fritz!Box-Modell vorführen, welches bereits in der Vergangenheit namentlich genannt wurde, dessen Markteinführung nun aber näherrücken soll. Fokus des MWCs für AVM ist das Angebot von Produkten, die eine Gigabitverbindung zum... [mehr]