> > > > Sonnet präsentiert Thunderbolt 3-Adapter für 10 GbE

Sonnet präsentiert Thunderbolt 3-Adapter für 10 GbE

Veröffentlicht am: von

sonnetSonnet hat einen Thunderbolt-3-Adapter vorgestellt, der eine Anbindung an das Netzwerk mit 10 GBit/s ermöglicht. Bereits Anfang des Jahres stellte der japanische Hersteller Akitio einen Netzwerk-Adapter für Thunderbolt 3 vor, der zu 10GBase-T und NBASE-T (IEEE 802.3bz-2016) kompatibel ist. Dieser kostet allerdings auch fast 300 US-Dollar.

Der Sonnet Solo 10G Thunderbolt 3-Adapter ist mit einem RJ45-Port ausgestattet und ist damit ebenfalls mit 10GBase-T und NBASE-T (IEEE 802.3bz-2016) kompatibel. Natürlich ist auch abwärtskompatibel und unterstützt auch die Modi 2.5GBase-T und 5GBase-T. Der Adapter ist in einem schwarzen Aluminiumgehäuse verpackt und wie auch schon das Konkurrenzmodell von Akitio nicht wirklich kompakt (79,5 x 114 x 27,2 mm) und mit 240 g auch nicht wirklich leicht – kommt aber ohne aktive Kühlung und zusätzliche Stromversorgung aus. Als Netzwerkkontroller kommt der Aquantia AQC-107S zum Einsatz.

Sonnet sieht das Einsatzgebiet des Solo-10G-Thunderbolt-3-Adapter vor allem dort, wo eine hohe Netzwerkbandreite wichtig ist. Dazu gehören die Verarbeitung großer Medieninhalte, aber auch das Testen von Netzwerkhardware.

"Arbeitsgruppen mit gemeinsamem Storage in der Post-Production und anderen bandbreitenintensive Workflows setzen auf 10 Gigabit Ethernet als Datenübertragungsstandard dank der optimalen Unterstützung von 4K", sagt Robert Farnsworth, CEO von Sonnet Technologies. "Während günstige 10 Gigabit Ethernet-Switches die Kosten für die Einrichtung einer 10-GbE-Infrastruktur erheblich reduziert haben, sind die Kosten für 10-GbE-Adapter für Thunderbolt unverändert hoch geblieben. Das ändert sich mit unserem Solo 10G Adapter für Thunderbolt 3, einer ebenso erschwinglichen wie leistungsstarken Lösung für die schnelle 10GBASE-T 10GbE-Netzwerkkonnektivität".

Der Sonnet-Solo-10G-Thunderbolt-3-Adapter ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 212 Euro im Handel erhältlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7688
Bei der Größe würde es mich nicht wundern wenn da einfach ne PCIe 10GbE Karte ohne Blende drin ist^^
#2
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 14289
Lächerliche Preise.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

    Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

  • Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

    Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

  • Synology DiskStation DS1618+ mit DSM 6.2 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS1618PLUS_REVIEWTEASER

    Synology hat seit kurzem mit der DiskStation DS1618+ ein neues NAS für fortgeschrittene Anwender im Angebot. Die DS1618+ verfügt über sechs Laufwerksplätze und kann per Erweiterungskarte um ein 10-Gigabit-Netzwerk oder einen SSD-Cache aufgerüstet werden. Weiterhin verbaut Synology mit dem... [mehr]

  • Zwei ASUS ROG Rapture GT AC5300 im Mesh-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RAPTURE-GT-AC5300

    Mit immer breiteren Sende- und Empfangskanälen sowie einer Quadraturamplitudenmodulation erreichen WLAN-Netzwerke inzwischen Datenraten von 2.167 MBit/s, per 802.11ad sind bereits bis zu 5.280 Mbit/s spezifiziert. Zudem verwenden mehr und mehr Anbieter dedizierte Kanäle für... [mehr]

  • Synology Mesh Router MR2200ac im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY-MESH

    Mesh-WLAN-Systeme sind derzeit für viele Nutzer die ideale Lösung, um eine möglichst gute WLAN-Abdeckung über eine größere Fläche bzw. auch über mehrere Stockwerke zu erreichen, denn es ist keine fest installierte Ethernetinfrastruktur notwendig, um ein Mesh-System aufzubauen. Wir haben uns... [mehr]

  • Computex 2018: Synology mit zahlreichen neuen NAS und Feature-Updates

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS418PLAY

    Während wir im Hintergrund an der Umstellung unserer Server-Infrastruktur auf die FlashStation FS3017 von Synology arbeiten, hat der Hersteller die Computex 2018 genutzt, um weitere Geräte vor allem natürlich für den normalen Endkunden vorzustellen und einen Teil seines Jahres-Lineups auf den... [mehr]