> > > > Vodafone bringt LTE auf den Mond

Vodafone bringt LTE auf den Mond

Veröffentlicht am: von

Manch einer würde sich schon auf der Erde freuen, wenn er auf dem Land eine stabile und schnelle LTE-Verbindung nutzen könnte. Dem könnte man auf dem Mond bald etwas voraus haben, denn Vodafone will dort ein LTE-Netz möglich machen. Schon 2018 soll das erste deutsche Raumschiff auf dem Erdtrabanten landen und dort eine LTE-Basisstation für ein LTE-V2X-Netz in Kraft setzen.

Das soll aber nicht nur eine Spielerei sein, sondern zur Steuerung von zwei Audi Lunar Quattro dienen, welche über den Mond rollen sollen. Jene sollen aus dem Bauch des Landemoduls ALINA fahren und sich dank LTE über die Kommandozentrale in Berlin fernsteuern lassen. Ziel der Mission ist es, den Mond zu erkunden und auch die Landestelle von Apollo 17 zu besuchen. An die Erde sollen HD-Aufnahmen übermittelt werden – erstmals würden damit seit 45 Jahren Bilder direkt vom Mond unseren Planeten erreichen. Das Landemodul ALINA, die beiden Audi-Rover und das LTE-Netz sollen auf dem Mond verbleiben. Solange die Sonne die Solarpanele bestrahlt, können Daten übertragen werden. Durch das LTE-Netz wäre dann in Zukunft eine Infrastruktur für weitere Missionen bereits etabliert.

Hinter der „Mission to the Moon 2018“ stehen sowohl der Provider Vodafone als auch das Start-Up Part Time Scientists aus Berlin. Das erste LTE-Netz im All zu errichten wäre für beide Unternehmen natürlich ein prestigeträchtiger Meilenstein. LTE-V2X bringt aber auch greifbare, praktische Vorteile mit sich, denn somit würde viel Energie gespart, die sonst in Video-Kommunikation und Steuerung fließen musste. Hier arbeitet LTE-V2X deutlich effizienter als bisher eingesetzte Technologien.

Auf der CeBIT 2017 in Hannover wollen die Part Time Scientists und Vodafone dann auch das Landemodul ALINA sowie die beiden Audi Lunar Quattro zeigen, welche in der Mission zum Einsatz kommen sollen. Wer die Messe besucht, kann sich schon mal vorab einen Eindruck verschaffen und weiter über die „Mission to the Moon 2018“ informieren.

Social Links

Kommentare (76)

#67
Registriert seit: 22.05.2007
NES
Vizeadmiral
Beiträge: 7499
[ATTACH=CONFIG]395678[/ATTACH]

[ATTACH=CONFIG]395679[/ATTACH]

[ATTACH=CONFIG]395680[/ATTACH]
#68
customavatars/avatar119706_1.gif
Registriert seit: 13.09.2009

Bootsmann
Beiträge: 744
Zitat JojoTheMaster;25414613
Muahahahaha.

Wenn die Erde eine Scheibe ist, welches System fixiert die Atmosphäre?

Wenigstens liegen bei der Flachen Erde unsere Luftschicht nicht unverschlossen neben einem Vakuum das die Luft sofort weg saugen würde.
Zitat

Wo ist die Rotationsachse?

Eine Flache Erde ist offensichtlich kein Ball und ist nicht auf einer Achse von 23,4 Grad (66,6 Grad bis 90 Grad) 666 Die Zahl der Sonne. Heliozentrisch Halt.

Zitat
Gibt es eine Karte der Scheibe?

hab ich bereits gepostet aber hier nochmal für dich
21 Fragen zur Flachen Erde - YouTube
Ein Flache-Erde Interview, das Dein Leben verändern kann! - YouTube

Zitat
Wie dick ist die Scheibe?

Woher soll ich das wissen? Das tiefste gegrabene Loch ist gerade mal 12km.

Zitat
Warum war noch keiner am "Rand"?

Das frag ich mich auch.

Zitat
Welches System sorgt dafür, dass die Schwerkaft überall den gleichen Normalenvektor hat? Oder sind Wasserwaagen auch erfunden?

Alles was hoch kommt kommt auch wieder runter, nur das Globusmodell benötigt Schwerkraft. Hier heißt es Auftrieb und Dichte.
Was verwendet man ob zu prüfen ob etwas richtig Flach ist? Ja die Erde.

Zitat Buffo;25414725
Das rotationssymmetrische Gravitaionspotential kennt er doch nicht. Ist schon alles geklärt.

Was nützt mir dieses wertlose Wissen da die Erde Flache ist? Du hast Müll gelernt siehs ein.
#69
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5576
[ATTACH=CONFIG]395684[/ATTACH]
#70
customavatars/avatar116335_1.gif
Registriert seit: 12.07.2009
Bonn
Moderator
A very special one
Kölsche Würmche
Tupper-Tussie
Beiträge: 7726
So Jungs - noch ein Beitrag über flache oder runde Erde und hier ist zu...
#71
Registriert seit: 23.10.2005

Admiral
Beiträge: 11377
Zitat Zero-11;25414836
Wenigstens liegen bei der Flachen Erde unsere Luftschicht nicht unverschlossen neben einem Vakuum das die Luft sofort weg saugen würde.


Frage nicht beantwortet.

Zitat

Eine Flache Erde ist offensichtlich kein Ball und ist nicht auf einer Achse von 23,4 Grad (66,6 Grad bis 90 Grad) 666 Die Zahl der Sonne. Heliozentrisch Halt.


Möchtest du damit sagen die Scheibe dreht sich nicht? Die Neigung der Erdachse beträgt übrigens 23°27' und nicht 23,4°. Aber gut. Ein ordentlicher Verschwörungstheorethiker lässt sich von Fakten ja nicht abhalten.

Zitat

Alles was hoch kommt kommt auch wieder runter, nur das Globusmodell benötigt Schwerkraft. Hier heißt es Auftrieb und Dichte.


Du verneinst die Existenz der Schwerkraft? Okay, warum fällst du dann wieder nach unten wenn du hoch springst? Impulssatz gilt bei dir auch nicht? Newtonsche Gesetze? Auch nicht?

Irgendwie traurig, dass man bei den ganzen Verschwörungstheoretikern immer nur welche vors Rohr bekommt, die den wissenschaftlichen Verstand einer Banane haben.
#72
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5576
Zitat Hexcode;25414851
So Jungs - noch ein Beitrag über flache oder runde Erde und hier ist zu...


Ja bitte, ich kann leider keinem helfen der keine Ahnung von Physik oder logischem Denken hat. Die Aufgabe muss ein sehr offener und sehr sehr geduldiger Arzt übernehmen. Ich fühle mit allen Geisteskranken.
#73
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12405
Und da wundert man sich dass Trump gewählt wurde...

Btw. wenn jemand neugierig ist, und mal eine "Alternative Welt" Theorie lesen will die der Wissenschaft und nicht der Religion entstammt: Theorie der hohlen Erde – Wikipedia
EDIT: Der deutsche Artikel erzählt nur einen Bruchteil des Ansatzes (bzw. einen anderen als den unser Physikprofessor mal nebenbei erzählt hat).
Im Englischen gibt es mehr: Hollow Earth - Wikipedia
Natürlich bleibt es dabei dass es mehr Annahmen erfordert, als die allgemein anerkannte Theorien.
#74
customavatars/avatar119706_1.gif
Registriert seit: 13.09.2009

Bootsmann
Beiträge: 744
Zitat Buffo;25415323
Ja bitte, ich kann leider keinem helfen der keine Ahnung von Physik oder logischem Denken hat. Die Aufgabe muss ein sehr offener und sehr sehr geduldiger Arzt übernehmen. Ich fühle mit allen Geisteskranken.


the sky is pink debunked - YouTube
#75
customavatars/avatar116335_1.gif
Registriert seit: 12.07.2009
Bonn
Moderator
A very special one
Kölsche Würmche
Tupper-Tussie
Beiträge: 7726
Und zu... Da ihr es scheinbar nicht schafft über das Thema zu schreiben sondern lieber über absoluten Unsinn streitet.
#76
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
:lol:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Fünf Mesh-Systeme von ASUS, AVM, Devolo, Google und Netgear im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MESH-AUFBAU

Nachladende YouTube-Videos, schlechte Streaming-Qualitäten und einige andere Auswirkungen machen dem Smartphone- und Tablet-Nutzer eine schlechte WLAN-Abdeckung schnell deutlich - eine gute Abdeckung in den eigenen vier Wänden ist daher heute für viele Anwender eine elementare Voraussetzung -... [mehr]

Synology DiskStation DS218play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

Neue NAS-Systeme von Synology und QNAP für den Heim- und Büro-Bedarf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS418PLAY

Synology und QNAP haben in dieser Woche neue NAS-Modelle vorgestellt, welche sich an anspruchsvolle Heimanwender, aber auch an Büroanwender richten. Die Synology DiskStation DS418play ist ein 4-Bay-NAS und nimmt damit vier 3,5-Zoll-Festplatten mit SATA-Interface auf. Mithilfe von Adaptern... [mehr]

Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

Mesh und mehr: AVM reicht FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 nach (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZBOX_7490

Nutzer einer FRITZ!Box 7560 und 7580 können ihr WLAN schon seit Anfang September deutlich effektiver Nutzen. Denn mit FRITZ!OS 6.90 macht AVM den Betrieb eines Mesh-Netzwerks möglich. Besitzer der weit verbreiteten FRITZ!Box 7490 mussten darauf bislang aber verzichten - das 2013 vorgestellte... [mehr]