> > > > Synology mit neuen NAS-Lösungen und leistungsstärkerem Router (mit Gewinnspiel)

Synology mit neuen NAS-Lösungen und leistungsstärkerem Router (mit Gewinnspiel)

Veröffentlicht am: von

synologyVon Synology haben wir uns auf der Computex natürlich neue NAS-Lösungen zeigen lassen. Vincent Alliaga vom Synology-Marketing stellt im Video aber auch neue Router und Softwarelösungen vor.

Das DS416play als neue Mediacenter-Lösung

Auf Hardwareseite gibt es als Neuheit das DS416play als Nachfolger des DS415play. Das 4-bay-NAS soll vor allem als Mediencenter überzeugen. Synology hat ihm einen leistungsstärkeren Prozessor spendiert, der H.264 Single-Channel 4K-Transcoding und Triple-Channel Full-HD-Transcoding ermöglicht. Der Intel Celeron N3060 ist ein Dual-Core-Prozessor mit 1,6 GHz Standard- und bis zu 2,48 GHz Bursttakt. Ihm stehen 1 GB RAM zur Seite. Im RAID 5 werden Transferraten von bis zu 225,68 MB/s lesend und 186,67 MB/s schreibend erreicht. Maximal können 32 TB Speicherkapazität realisiert werden. Mit AES-NI steht eine integrierte Verschlüsselung zur Verfügung. Dadurch sinken die Transferraten auf 224,91 MB/s lesend bzw. 142,56 MB/s schreibend. An Anschlüssen stehen zwei Gigabit-LAN-Ports und drei USB 3.0-Ports zur Verfügung. Synology gibt eine UVP von 482 Euro an.

Das DS916+ wurde schon Mitte Mai als neue High-End-Lösung von uns ausführlicher vorgestellt. Synology verbaut darin einen Quad-Core-Prozessor und 2 oder gar 8 GB Arbeitsspeicher. Außerhalb des Consumerbereichs ist die FlashStation FS3017 die neue Flaggschiff-Lösung. Im Inneren werkeln gleich zwei Intel Xeon-Prozessoren mit je sechs Kernen, die auf bis zu 512 GB DDR4-Arbeitsspeicher zurückgreifen können. In 24 Laufwerksplätzen können sowohl S-ATA-SSDs als auch High-End-SAS-SSDs installiert werden. 

Schnellerer Router - der RT2600ac

Mit dem RT1900ac hat Synology zur Computex 2015 einen ersten eigenen Router vorgestellt. 2016 folgt als zweiter Router und höherklassiges Modell der RT2600ac. Dieser AC2600-Router bietet Transferraten von bis zu 1.733 Mbit/s im 5 GHz-Band und von bis zu 800 Mbit/s im 2,4 GHz-Band, damit also annähernd 2.600 Mbit/s insgesamt. Der MU-MIMO-Router wird von einem 1,7 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor angebtrieben. Er bietet USB 3.0-Ports und einen SD-Kartenleser. Dadurch kann der Router in ein kleines NAS verwandelt werden. Bedient und konfiguriert wird der RT2600ac über Synology Router Manager 1.1 (SRM). Die neue Version bietet jetzt unter anderem Netzwerk-Mapping und Trafficanalyse in Echtzeit. SRM 1.1 gehört auch zu den Softwarelösungen, die im Video näher gezeigt werden.

Wer sich das Video genau ansieht, kann ein NAS gewinnen. Synology verlost ein DS216j.

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25362
Was soll man bei den Gewinnspielen eigentlich als Betreff/Inhalt angeben?

Habe nun einfach mal den Hersteller als Betreff genommen und im Inhalt lediglich die Lösung reingeklatscht. Hoffe das passt so. :)
#2
customavatars/avatar198273_1.gif
Registriert seit: 04.11.2013
M'Gladbach
Moderator
Beiträge: 3878
Mich würde mal interessieren ob ich mit sonem Router meine Sophos einmodden könnte. Für Soho sollte das doch eigentlich reichen oder?
#3
customavatars/avatar199810_1.gif
Registriert seit: 04.12.2013
Der dunkle Wald
Hauptgefreiter
Beiträge: 175
Würde auch wissen, ob die Antwort in Betreff sein soll oder wie, und bis wann das Gewinnspiel läuft.

Netter Router, als Kabelnutzer wird glaub ich für mich nix.
#4
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25362
Glaube ich frage das jedes Jahr, eine Antwort gab es meines Wissens nach aber nie. :vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Inklusive Supervectoring: AVM FRITZ!Box 7590 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM-FRITZBOX-7590

Im vergangenen Jahr führte AVM eine neue FRITZ!Box-Serie ein. Mit der FRITZ!Box 7580 haben wir uns das bis dahin schnellste Modell und das mit der besten Ausstattung angeschaut. Größter Unterschied der 7580 zur nun neuen 7590 ist die Unterstützung für VDSL-Supervectoring 35b. Aber es gibt... [mehr]

QNAP TS-451A im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/QNAP_TS-451A_TEASER

QNAP hat sein bereits umfangreiches Produktportfolio wieder einmal überarbeitet und mit den beiden neuen Modellen der TS-x51A-Serie zwei leistungsfähige NAS für den Heimbereich vorgestellt, in welchen ein schneller Intel Celeron N3060 zum Einsatz kommt. Dank HDMI-Ausgang plus Fernbedienung... [mehr]

ASUS DSL-AC 87VG im Test – eine Alternative zur FRITZ!Box?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2016/ASUS-DSL-AC-87VG-LOGO

Die Öffnung des deutschen Marktes für DSL-Router sorgt für etwas Bewegung in dem Segment. Das Angebot an DSL-Routern ist recht überschaubar und den meisten dürfte AVM hier als erster Hersteller einfallen. Es gibt natürlich auch noch weitere Anbieter wie TP-Link, Netgear, ZyXEL und auch ASUS,... [mehr]

Mit 802.11ad und 10-Gigabit-Ethernet – Netgear Nighthawk X10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2017/NETGEAR-NIGHTHAWK-X10-LOGO

Die Leistung von WLAN-Hardware hat inzwischen Dimensionen erreicht, die in vielen Fällen den Einsatz von Ethernet unnötig macht. Immerhin sprechen wir von theoretischen 1.733 MBit/s und damit sind zumindest in der Theorie bereits Datenübertragungsraten möglich, die weit über jeder normalen... [mehr]

Synology DiskStation DS1517+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS1517PLUS_REVIEWTEASER

Synology hat zur CeBIT 2017 mit der DiskStation DS1517+ eine überarbeitete Version der auch bei Enthusiasten beliebten 5-Bay-NAS DiskStation DS1515+ vorgestellt, welche nun mit einem integrierten PCIe-Slot punkten möchte, über welchen sich wahlweise eine 10-Gigabit-Netzwerkkarte oder ein... [mehr]

Fünf Mesh-Systeme von ASUS, AVM, Devolo, Google und Netgear im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MESH-AUFBAU

Nachladende YouTube-Videos, schlechte Streaming-Qualitäten und einige andere Auswirkungen machen dem Smartphone- und Tablet-Nutzer eine schlechte WLAN-Abdeckung schnell deutlich - eine gute Abdeckung in den eigenen vier Wänden ist daher heute für viele Anwender eine elementare Voraussetzung -... [mehr]