> > > > Neue Synology DiskStation DS216 kostet knapp 285 Euro

Neue Synology DiskStation DS216 kostet knapp 285 Euro

Veröffentlicht am: von

synologySynology hat mit der DiskStation DS216 ein neues NAS-System vorgestellt, welches ab sofort zu einem Preis ab etwa 285 Euro im Handel erhältlich sein soll. Der Netzwerkspeicher richtet sich überwiegend an kleinere Arbeitsgruppen und Büros und nimmt in seinen beiden Laufwerksschächten bis zu 16 TB Speicher auf. Dabei können nicht nur herkömmliche 3,5-Zoll-Laufwerke eingesetzt werden, sondern per Adapter auch kleinere 2,5-Zoll-Modelle. Angebunden werden sie über SATA III und sollen sich dank HotSwap-Feature im laufenden Betrieb tauschen lassen.

Beim Prozessor setzt Synology auf eine Armada-CPU des Typs 88F6820 von Marvell, welche über zwei Rechenkerne verfügt und sich mit einem Takt von 1,3 GHz ans Werk macht. Dazu gibt es 512 MB DDR3-Arbeitsspeicher sowie eine integrierte Gleitkommaeinheit (FPU), welche die CPU bei der Generierung von Vorschaubildern unterstützt. Ein Hardware-Verschlüsselungs-Modul ist ebenfalls mit dabei, welches die CPU bei der Verschlüsselung von Daten unter die Arme greift. Insgesamt soll es die Synology Diskstation DS216 damit in einer RAID-1-Umgebung Lese- und Schreibraten von rund 111 MB/s erreichen. Gekühlt werden Hardware und Festplatten von einem 92-mm-Lüfter. Anschlussseitig stehen dem neuen Synology-NAS zwei USB-3.0-Schnittstellen, eine ältere USB-2.0-Buchse sowie ein Gigabit-Ethernet-Port zur Verfügung. Über die USB-Schnittstellen lassen sich unter anderem externe Speichermedien anschließen, aber auch ein WLAN-Stick.

Beim Betriebssystem setzt Synology auf seinen hauseigenen DiskStation Manager (DSM) in Version 5.2. Ein Update auf die sich derzeit noch in der Beta-Phase befindlichen sechsten Version wird das NAS nach deren Veröffentlichung erhalten. DSM 5.2 ermöglicht nicht nur eine einfache Nutzerverwaltung, sondern stellt auch viele Pakete zur Verfügung, die einfache Backups von Windows und Mac ermöglichen, einen VPN-Server einrichten, oder den Zugriff auf per FTP ermöglichen. Weiterhin lassen sich eine Webseite hosten oder aber IP-Kameras steuern. Der Zugriff auf die Daten von außerhalb ist natürlich ebenfalls möglich. Für iOS und Android stehen passende Anwendungen bereit.

Die Synology DiskStation DS216 soll ab sofort im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt der Hersteller mit 285,60 Euro an. In unserem Preisvergleich ist das neue NAS-System schon ab etwa 285 Euro erhältlich. Zuletzt kündigte Synology seinen ersten eigenen Router an.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DiskStation DS218play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS218PLAY_REVIEW_TEASER

Mit der Diskstation DS218play hat Synology Ende letzten Jahres ein neues 2-Bay-NAS auf den Markt gebracht, welches sich in erster Linie für Multimedia-Anwendungen empfiehlt. Die vom Preis her im unteren Bereich angesiedelte DS218play soll insbesondere als Medienserver für das heimische... [mehr]

Ubiquiti UniFi: Ein Heimnetzwerk für Enthusiasten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

Für viele Anwender reicht es aus, einfach den WLAN-Router mit Kabel- oder DSL-Modem in zentraler Position der Wohnung oder des Hauses aufzustellen und schon müssen sich keine Gedanken mehr über das Netzwerk gemacht werden. Dank guter WLAN-Reichweite moderner Hardware und zahlreicher... [mehr]

Netgear XR500 Nighthawk Gaming Router im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR-XR500

Gaming-Router werden oft kritisch hinterfragt. Ethernet ist Ethernet und WLAN und WLAN – so die langläufige Meinung. Netgear macht einen neuen Anlauf diese Meinung zu ändern und einen echten Mehrwert zu liefern. Wir haben uns den XR500 Nighthawk Gaming Router genauer angeschaut und wollen... [mehr]

Neue NAS-Systeme von Synology und QNAP für den Heim- und Büro-Bedarf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNOLOGY_DS418PLAY

Synology und QNAP haben in dieser Woche neue NAS-Modelle vorgestellt, welche sich an anspruchsvolle Heimanwender, aber auch an Büroanwender richten. Die Synology DiskStation DS418play ist ein 4-Bay-NAS und nimmt damit vier 3,5-Zoll-Festplatten mit SATA-Interface auf. Mithilfe von Adaptern... [mehr]

Mesh und mehr: AVM reicht FRITZ!OS 6.90 für die FRITZ!Box 7490 nach (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZBOX_7490

Nutzer einer FRITZ!Box 7560 und 7580 können ihr WLAN schon seit Anfang September deutlich effektiver Nutzen. Denn mit FRITZ!OS 6.90 macht AVM den Betrieb eines Mesh-Netzwerks möglich. Besitzer der weit verbreiteten FRITZ!Box 7490 mussten darauf bislang aber verzichten - das 2013 vorgestellte... [mehr]

Neue Modelle für Gigabitverbindungen: AVM zeigt FRITZ!Box 7583 (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

AVM will auf dem Mobile World Congress 2018 ein neues Fritz!Box-Modell vorführen, welches bereits in der Vergangenheit namentlich genannt wurde, dessen Markteinführung nun aber näherrücken soll. Fokus des MWCs für AVM ist das Angebot von Produkten, die eine Gigabitverbindung zum... [mehr]