NEWS

be quiet! Pure Power 12 M

Modulares ATX 3.0-Netzteil für Mainstream-Anwender

Portrait des Authors


Modulares ATX 3.0-Netzteil für Mainstream-Anwender
8

Werbung

be quiet! hat jetzt mit Pure Power 12 M seine zweite, ATX 3.0 kompatible Netzteilserie der Öffentlichkeit vorgestellt. Insgesamt besteht die Pure-Power-12-M-Reihe aus fünf Modellen mit 550, 650, 750, 850 und 1.000 W. Alle genannten Netzteile sind 80-PLUS-Gold-zertifiziert und verfügen über Technologien wie zum Beispiel LLC-Topologie. 

Zusätzlich stehen bis zu fünf PCIe-Anschlüsse sowohl für PCIe 5.0-GPUs als auch für GPUs mit PCIe 6+2-Anschlüssen zur Verfügung. Darüber hinaus setzen sämtliche Pure-Power-12-M-Netzteile auf einen vollständig modularen Kabelbaum. 

Alle Modelle werden mit einer Betriebseffizienz von bis zu 93,2 % angegeben und verfügen über moderne Sicherheitsfunktionen. Zwei unabhängige 12-V-Schienen liefern eine Dauerleistung von bis zu 1.000 W.

Das Pure Power 12 M beherbergt laut Herstellerangaben einen leisen und temperaturgesteuerten 20-mm-Lüfter, um ein optimales Gleichgewicht zwischen effektiver Kühlung und Laufruhe zu gewährleisten. Die luftstromoptimierten Lüfterblätter sollen Turbulenzen reduzieren. Die Herstellergarantie beläuft sich auf 10 Jahre. 

Ebenfalls neu sind die Wärmeleitpasten DC2 und DC2 Pro. Be quiet!s DC2-Wärmeleitpaste soll die ideale Wahl sein, um Standardwärmeleitpasten, die bei den meisten CPU-Kühlern im Lieferumfang enthalten sind, zu ersetzen. Bei der DC2 Pro handelt es sich um eine Flüssigmetall-Wärmeleitpaste. 

Die Pure-Power-12-M-Netzteilserie ist ab dem 7. Februar 2023 im Handel erhältlich. Für das Modell mit 1.000 W werden rund 170 Euro fällig. Wer hingegen das 850-W-Netzteil sein Eigen nennen will, muss rund 140 Euro auf den Tisch legen. 120 Euro kostet die 750-W-Variante. Das Pure Power 12 M mit 550 W liegt bei 95 Euro. Bei den Wärmeleitpasten DC2 und DC2 Pro liegt die UVP bei knapp 8 Euro beziehungsweise 12 Euro.

Quellen und weitere Links

    Werbung

    KOMMENTARE (8) VGWort