> > > > Chieftronics Powerplay-Netzteile ab sofort erhältlich

Chieftronics Powerplay-Netzteile ab sofort erhältlich

Veröffentlicht am: von

chieftec-logoDer Hersteller Chieftec präsentiert mit der neuen, auf Gaming fokussierten, Marke Chieftronic die Powerplay-Serie. Besagte Serie stellt die ersten Netzteile dar, die unter der Marke Chieftronic veröffentlicht werden. Die Netzteile der Powerplay-Serie mit einer Leistung von 550, 650 sowie 750 W verfügen über eine 80-Plus-Gold-Zertifizierung. Die Modelle mit 850 W beziehungsweise 1.050 W erhielten aufgrund ihrer Effizienz eine Platinum-Zertifizierung. Nachdem Chieftec mit Chieftronic in der Vergangenheit bereits mit dem Chieftronic G1 das erste Gaming-Gehäuse der Öffentlichkeit präsentiert hat, wird mit der Powerplay-Serie nun das Produktportfolio der Gaming-Marke weiter ausgebaut.

Laut Angaben des Herstellers soll aufgrund des Einsatzes von hochwertigen japanischen Kondensatoren die Ripple Noise deutlich verringert werden. Außerdem sorgt die Technik im Inneren der Powerplay-Serie laut Chieftec für eine Vielfalt an Schutzmechanismen, um so einen stabilen und sicheren Betrieb des Netzteils zu gewährleisten. Außerdem besitzen die genannten Netzteile ein vollmodulares Kabelmanagement.

Laut Aussagen des Unternehmens wurde bei der Auswahl der Komponenten für die Powerplay-Serie besonders auf die Qualität geachtet. Neben der bereits erwähnten Verringerung von Ripple Noise sollen die besagten Komponenten auch die Hold-Up Time verbessern. Bei den Schutzmechanismen kommen Over-Voltage, Over-Power, Over-Current, Over-Temperature sowie Short-Circuit-Protection zum Einsatz. 

Die Chieftronic Powerplay-Serie ist ab sofort im Handel erhältlich und verfügt über eine Garantie von insgesamt 36 Monaten. Die 1.050-W-Platinum-Variante besitzt einen 140-mm-Lüfter und die Abmessungen 160 x 150 x 86 mm (TxBxH). Preislich liegt das GPU-1050FC bei rund 180 Euro. Das GPU-550FC mit Gold-Zertifizierung ist hingegen für circa 100 Euro im Handel erhältlich.