> > > > FSP mit wassergekühltem Netzteil Hydro PTM+ 850W

FSP mit wassergekühltem Netzteil Hydro PTM+ 850W

Veröffentlicht am: von

fspFSP hat mit dem Hydro PTM+ 850W sein inzwischen zweites Netzteil mit der Möglichkeit zum Anschluss einer Wasserkühlung vorgestellt. Der Anwender kann das Netzteil direkt in den bereits vorhandenen Kühlkreislauf einbinden und damit die Komponenten des Netzteils mit der Kühlflüssigkeit bei einer niedrigen Temperatur halten. Dies ist auch schon beim großen Bruder Hydro PTM+ 1200W möglich.

Durch diese Möglichkeit kann das Netzteil je nach Belastung völlig geräuschlos betrieben werden. Die integrierte Wasserkühlung stammt dabei von Bitspower und ermöglicht aufgrund der höheren Kühlleistung die Ausgabeleistung des Netzteils auf bis zu 1.000 Watt zu erhöhen. Zudem verbaut der Hersteller einen integrierten Lüfter. Dieser wird laut Hersteller je nach Belastung und Temperatur gesteuert und wird somit wirklich nur im Bedarf eingeschaltet. 

Der Wirkungsgrad des Hydro PTM+ 850W wird von FSP mit 92 % beziffert. Damit erreicht das Netzteil die 80-Plus-Platinum-Zertifizierung. Bis zu einer Leistung von 425 Watt kann das Netzteil aufgrund der hohen Effizienz auch komplett passiv betrieben werden. Im Inneren setzt man auf ein DC-DC-Design mit einer einzelnen 12-V-Schiene. Zudem kommen alle aktuellen Schutzschaltungen wie Überstrom-, Überspannungs- und Temperaturschutz zum Einsatz. 

Über den Nutzen es wassergekühlten Netzteils wird oft gestritten – oft mit guten Gründen, die gegen eine Wasserkühlung dieser Komponente sprechen. Vor allem der Einsatz eines zusätzlichen Lüfters dürfte für einige Kritik sorgen, auch und vor allem weil sich dieser erst bei einer bestimmten Last oder Temperatur zuschaltet.

Das FSP Hydro PTM+ 850W ist ab sofort im Handel zu finden. Der Preis wird vom Hersteller mit rund 400 Euro angegeben. 

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar