> > > > NZXT bringt neue Netzteile der E-Series mit USB-Anschluss

NZXT bringt neue Netzteile der E-Series mit USB-Anschluss

Veröffentlicht am: von

nzxtNZXT hat mit der E-Serie gleich drei neue Netzteile angekündigt. Die Stromversorger bieten je nach Modell eine Leistung von 500, 650 oder 850 Watt und sind allesamt mit einer 80-Plus-Gold-Zertifizierung ausgestattet. Laut Hersteller wurden die Netzteile zusammen mit dem Spezialisten Seasonic entwickelt. Als Basis diente dabei die Plattform Focus+ Gold und die PMBus-Architektur. Diese hat NZXT jedoch noch durch eine digitale Signalverarbeitung von Texas Instruments verbessert.

Als Besonderheit bietet die E-Serie zudem einen USB-Anschluss. Hierüber kann der Anwender verschiedene Einstellungen vornehmen. NZXT nennt beispielsweise das De- oder Aktivieren des Überstromschutzes der drei 12-Volt-Schienen (Mainboard, CPU und Grafikkarte). Auch kann die Kurve der Lüfterdrehzahl an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Von Werk aus arbeitet der verbaute Lüfter erst ab einer Belastung von 100 Watt. Diese Einstellung kann allerdings jederzeit verändert werden. Auch die Betriebszeit des Netzteils oder der Verbrauch der CPU und Grafikkarte kann jederzeit abgerufen werden.

Zudem bietet die E-Serie ein vollmodulares Design. Damit müssen nur die Kabel im Gehäuse verbaut werden, die auch wirklich vom Nutzer benötigt werden. Somit wird der Luftstrom innerhalb des Gehäuses weniger behindert. 

NZXT liefert seine Netzteile ab sofort mit einer Garantie von 10 Jahren aus. Das 500-Watt-Modell soll 120 Euro kosten und die 650-Watt-Variante für 130 Euro den Besitzer wechseln. Für 150 Euro gibt es eine Leistung von 850 Watt.