1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Huawei FreeBuds Pro 2: Neue Flaggshiff-In-Ears zusammen mit Devialet

Huawei FreeBuds Pro 2: Neue Flaggshiff-In-Ears zusammen mit Devialet

Veröffentlicht am: von

huaweu freebuds pro 2 100Neben zwei neuen Notebooks in Form des MateBook D 16 und des MateBook 16s stellt Huawei heute auch die neuen FreeBuds Pro 2 vor, die neue High-End-Lösung im True-Wireless-Segment des Herstellers. Um dem hohen Anspruch gerecht zu werden, gibt es einen großen Frequenzbereich, einen sich an die Ohrform anpassenden Klang und eine leistungsstarke ANC-Lösung.

Die Grundlage für einen möglichst überzeugenden Klang stellt das Ultra-hearing-True-Sound-Dual-Driver-System dar, das laut Hersteller einen Frequenzbereich von 14 Hz bis 48 kHz abdeckt und damit auch in tiefste Bassregionen vordringt. Dieses wird mit der Triple-Adaptive-EQ-Technologie kombiniert, welche die Audioausgabe automatisch an die Anatomie des Hörgangs anpassen soll. Die gesamte Lösung ist Hi-Res-Audio-Wireless zertifiziert. Für die akustische Feinabstimmung hat Huawei bei den FreeBuds Pro 2 mit Devialet zusammengearbeitet.

Huawei FreeBuds Pro 2
Huawei FreeBuds Pro 2
Huawei FreeBuds Pro 2
Huawei FreeBuds Pro 2
Huawei FreeBuds Pro 2
Huawei FreeBuds Pro 2

Das Triple-Mic Hybrid ANC System soll gegenüber dem Vorgänger eine um 15 % gesteigerte ANC-Tiefe bieten und laut Huawei Branchenstandards im TWS-In-Ear-Segment setzen. Die Umgebungsgeräusche werden fortlaufend analysiert, sodass immer automatisch der richtige Modus gewählt wird - egal ob Zug, Flieger oder Gym, die Umgebungsgeräusche sollen immer auf ein Minimum reduziert werden. Auch bei Telefonaten wurde die Geräuschunterdrückung weiterentwickelt, sodass mithilfe von drei Mikrofonen und einem Knochensensor eine bestmögliche Sprachqualität geboten werden kann.

Für einen hohen Komfort soll der Seamless-AI-Life-Ansatz er FreeBuds Pro 2 sorgen. So soll es in sekundenschnelle Möglich sein, die In-Ears mit Geräten zu koppeln und zwischen diesen umzuswitchen. Werden Huawei-Geräte verwendet, soll die Kopplung noch einfacher sein, denn die In-Ears werden automatisch erkannt.

Die Akkulaufzeit gibt Huawei mit vier Stunden bei aktiviertem ANC an, wird das Case mit dazugerechnet, soll insgesamt eine Laufzeit von 18 Stunden möglich sein. Mit deaktiviertem ANC halten die In-Ears länger durch. Dann sollen es 6,5 respektive 30 Stunden sein. Um das zu erreichen besitzen die In-Ears einen 55 mAh starken Akku, während das Case auf 580 mAh kommt. Geladen wird das Case via Typ C. Ein einzelner Ohrhörer wiegt 5,9 g, das Case allein bringt 52,1 g auf die Waage.

Die Huawei FreeBuds Pro 2 sind ab heute zu einem Preis von 199 Euro verfügbar.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sony löscht zahlreiche gekaufte Filme und Serien von Nutzern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Wer in den 1990ern im Einzelhandel eine VHS-Kassette gekauft hat, der wusste, dass sich der Inhalt solange anschauen lässt, bis das Magnetband des Abspielmediums das Zeitliche segnet. Bei der Einführung von Datenträgern konnten Besitzer jedoch davon ausgehen, dass diese in der Regel sehr haltbar... [mehr]

  • ASUS ROG Fusion II 500 im Test: RGB-Gaming-Headset mit Quad-DAC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RUG_FUSIONII_500_100

    Das ASUS ROG Fusion II 500 ist ein reinrassiges Gaming-Headset, das sich mit einem leistungsstarken Quad-DAC, großen Treibern und einer Beam-Forming-Mikrofon-Konfiguration von der Konkurrenz abheben möchte. Ob so viel High-End-Ausstattung am Ende für einen besseren Klang sorgt, werden wir im... [mehr]

  • Disney-Serien verabschieden sich von Prime Video und weiteren Anbietern

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DISNEY_2

    Dass der Streaming-Markt noch in den Kinderschuhen steckt, zeigt allein die Tatsache, dass immer mehr Rechteinhaber ihre eigenen Dienste starten. Allerdings zeigt sich dies auch bei den zahlreichen Serien, die auf dem einen Portal verschwinden, um kurze Zeit später bei einem anderen Anbieter... [mehr]

  • NZXT Capsule USB Microphone im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_NZXT_CAPSULE

    Immer mehr Gamer wollen ihre Erlebnisse auf Twitch oder auch YouTube teilen und dabei will man natürlich entweder das, was passiert auch kommentieren oder mit dem den Zuschauern interagieren. Die Stimme soll dabei dann klar und sauber aufgenommen werden. Dafür bietet sich das eigentliche Mikro... [mehr]

  • Netflix baut seine Maßnahmen gegen das Konten-Sharing weiter aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

    Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Netflix verstärkt gegen das sogenannte Konto-Sharing vorgehen will. Aus diesem Grund startete das Unternehmen in Peru, Chile und Costa Rica einen Testballon. Hier hat Netflix allem Anschein nach positive Erfahrungen gemacht, denn das Unternehmen weitet... [mehr]

  • Edifier MS50A ausprobiert: kompakter, gefälliger Smart-Speaker

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_MS50A_100

    Früher hatte man eine schöne Stereoanlage im Wohnzimmer - heute sind die Anforderungen an Lautsprecher deutlich unterschiedlicher. Das Edifier MS50A deckt aufgrund von WiFi- und Bluetooth-Fähigkeiten gleich eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten ab. Wir haben uns in einem Kurztest den durchaus... [mehr]