1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Boba-Fett-Serie startet zum Jahresende auf Disney+

Boba-Fett-Serie startet zum Jahresende auf Disney+

Veröffentlicht am: von

disney

Mit “The Mandalorian” hat Disney im Jahr 2019 eine äußerst erfolgreiche Star-Wars-Sendung geschaffen. Mit Baby Yoda ist ein neuer Kultcharakter entstanden, der viele Krieg-der-Sterne-Fans sofort in seinen Bann gezogen hat. Jetzt will man bei Disney mit “Das Buch von Boba Fett” an den Erfolg von Mando und Co. anknüpfen. Ab dem 29. Dezember 2021 ist die neue Star-Wars-Serie exklusiv beim Streamingportal Disney+ erhältlich. Aktuell ist zwar noch nicht bestätigt, in welchem Umfang die Serie gestreamt wird, allerdings scheint sich die erste Staffel auf sieben Folgen zu belaufen. Laut der Seite IMDB.com wird das Staffelfinale am 9. Februar 2022 ausgestrahlt.

Wer das Ende der zweiten Staffel von “The Mandalorian” kennt, hat bereits einen kleinen Vorgeschmack der kommende Serie erhalten. Wie der Name schon erahnen lässt, handelt die neue Star-Wars-Serie vom Kopfgeldjäger Boba Fett und dessen Söldnerin Fennec Shand. Es wird ein Wiedersehen mit dem Wüstenplaneten Tatooine und vieles mehr geben. Gespielt wird Boba Fett von dem Schauspieler Temuera Morrison, der bereits in The Mandalorian die Rolle von Boba Fett übernommen hat. Außerdem hat Morrison schon diversen Star-Wars-Charakteren in Videospielen seine Stimme geliehen. Dazu zählt unter anderem Star Wars: Republic Commando, hier spricht der Schauspieler Delta 38. Bei Star Wars: Bounty Hunter übernimmt er die Stimme von Jango Fett. In Star Wars - Battlefront 2 ist er sogar für Boba Fett und Jango Fett verantwortlich. Außerdem spricht Morrison einen Republic Officer. 

Verantwortlich für die Produktion von “Das Buch von Boba Fett” ist Regisseur und Drehbuchautor Jon Favreau, der ebenfalls als Schauspieler tätig war. Favreau ist in diversen Marvel-Verfilmungen zu sehen. Dazu zählen unter anderem Iron Man oder Spider-Man: Far From Home. Außerdem war er als Regisseur für Young Sheldon und The Mandalorian verantwortlich.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung nennt Preise für seine Neo-QLED-Serie 2021

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Bereits auf der CES 2021 hat Samsung seine Mini-LED-Fernsehgeräte der Öffentlichkeit vorgestellt. Allerding gab der Hersteller für seine 4K- beziehungsweise 8K-Modelle bislang noch keinerlei Informationen zur Preisgestaltung bekannt. Jetzt nannte das Unternehmen jedoch erstmals die... [mehr]

  • Creative SXFI Carrier im Test: Atmos-Soundbar mit HDMI 2.1 und sattem Klang

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SXFI_CARRIER_TEASER

    Soundbars versprechen einen minimalen Platzbedarf, kombiniert mit einer ausgewachsenen Surroundkulisse. Die Creative SXFI Carrier bietet sogar Atmos-Sound und den aktuellsten HDMI-Standard, was sie für Spieler besonders interessant macht. In unserem Test klären wir, wie gut das aktuelle Modell... [mehr]

  • Antlion ModMic Wireless - Externes Mikrofon mit sehr guter Aufnahmequalität

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_ANTLION_MODMIC_WIRELESS

    Es gibt am Markt einen Haufen an "Gaming"-Headsets für jeden Geldbeutel, doch viele User die einen hohen Anspruch an eine gute Soundqualität haben verwenden häufig normale Kopfhörer aus dem HiFi-Bereich. Ein offensichtlicher Nachteil dieser Kopfhörer ist ein fehlendes Mikrofon und genau dort... [mehr]

  • Corsair HS80 RGB Wireless im Test: HS meets Void

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS80_TEASER

    Das Corsair HS80 RGB Wireless stellt die neue Speerspitze im Midrange-Segment des amerikanischen Anbieters dar. Dabei bedient man sich optisch an der Void-Reihe und stattet das Headset darüber hinaus mit einer umfangreichen Ausstattung wie der Slipstream-Funkverbindung, Dolby Atmos oder... [mehr]

  • Corsair Virtuoso RGB Wireless XT im Test: Gaming-Headset mit Dolby Atmos

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VIRTUOSO_XT_04

    Zwei Jahre nach dem Vorgängermodell schickt sich das neue Corsair Virtuoso XT an, mit Dolby Atmos und vielfältigen Verbindungsmöglichkeiten den bereits überzeugenden Ahnen zu übertrumpfen. Was das Top-Modell im Portfolio von Corsair so alles zu bieten hat, klären wir in diesem Test. Mit dem... [mehr]

  • Netflix will das Account-Sharing unterbinden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Netflix ist weiterhin bemüht, die Anzahl der zahlenden Abonnenten zu steigern. Langsam aber sicher gerät das Unternehmen unter Zugzwang. Die Konkurrenz in Form von Disney durchbricht bei den Zuschauerzahlen einen Rekord nach dem nächsten und durfte sich in jüngster Vergangenheit über 100... [mehr]