1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Corona-Pandemie: Warner Bros. zieht die Reißleine und veröffentlicht Filme als Stream

Corona-Pandemie: Warner Bros. zieht die Reißleine und veröffentlicht Filme als Stream

Veröffentlicht am: von

warner-brosMit der weiterhin anhaltenden Corona-Pandemie und des damit einhergehenden Lockdowns steht die Filmindustrie vor einer komplett neuen Herausforderung – sowohl was die Produktion der Streifen als auch die Besucherzahlen im Kino betrifft. Allerdings hat man für die Lösung des Problems bereits in der Vergangenheit die Grundpfeiler gesetzt. Mit Streamingdiensten wie Disney+, Netflix, Amazon Prime oder HBO Max gibt eine Vielzahl von alternativen Vertriebswegen gegenüber dem Kino. Zudem lassen sich durch eine Veröffentlichung auf einem Streamingportal wesentlich mehr Einnahmen generieren, da sämtliche Gebühren der Abonnenten direkt bei den Studios landen. Vorausgesetzt natürlich, man nutzt den eigenen Dienst für einen Release.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Doch wo Licht ist, da ist auch Schatten: Die Verlierer solch einer Firmenpolitik sind in erster Linie die Kinobetreiber. Zwar sind diese durch die Corona-Pandemie schon reichlich in Bedrängnis geraten, doch ein kleiner Hoffnungsschimmer blieb, dass sich nach der Pandemie wieder alles normalisieren würde. Aus diesem Grund wurden zunächst sämtliche Veröffentlichungstermine verschoben. Ob Ghostbusters Afterlife oder der neue James Bond – wer im Jahr 2020 einen Hollywood-Kracher sehen wollte, musste lediglich eins: sich in Geduld üben. 

Da der COVID-19-Virus weiterhin sein Unwesen treibt und bislang noch nicht abzusehen ist, wann das normale Leben weltweit wieder möglich sein wird, hat sich Warner Bros. nun für einen drastischen Schritt entschieden. Ab kommendem Jahr plant das Filmstudio sämtliche Veröffentlichungen sowohl im Kino als auch parallel auf dem eigenen Streamingdienst HBO Max zu releasen. Die Filme werden zeitgleich erscheinen und nach einem Monat wieder von der Plattform verschwinden und dann lediglich im Kino zu sehen sein. Warner Bros. wies explizit darauf hin, dass besagtes Vorgehen für sämtliche Filme geplant ist. 

Somit wird sich im nächsten Jahr neben The Matrix 4 oder dem Suicide Squad auch Dune oder Space Jam: A New Legacy pünktlich zum Kinostart ganz bequem von der eigenen Couch genießen lassen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sound BlasterX AE-5 Plus im Test: Mehr als nur ein weiteres RGB-Element

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUNDBLASTER_AE5_TEASER

    Über viele Jahre hinweg waren dedizierte Soundkarten nicht aus dem heimischen Gaming-PC wegzudenken. Mit dem qualitativen Aufstieg des Onboard-Sounds sind sie zuletzt mehr und mehr in den Hintergrund gerückt. Dass eine dedizierte Soundkarte aber auch 2020 noch ihre Berechtigung hat, möchte... [mehr]

  • Sennheiser Momentum True Wireless 2 im Test: Erstklassiger Klang trifft auf ANC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SENNHEISER_MOMENTUM_2_TEASER_100

    Der deutsche Traditionshersteller Sennheiser schickt seine Momentum TrueWireless 2 an den Start. Gegenüber der ersten Generation bieten die eine längere Akkulaufzeit und können mit einer aktiven Geräuschunterdrückung aufwarten. Wie gut die neuen Funktionen wirklich sind und ob auch der Klang... [mehr]

  • Samsung nennt Preise für seine Neo-QLED-Serie 2021

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Bereits auf der CES 2021 hat Samsung seine Mini-LED-Fernsehgeräte der Öffentlichkeit vorgestellt. Allerding gab der Hersteller für seine 4K- beziehungsweise 8K-Modelle bislang noch keinerlei Informationen zur Preisgestaltung bekannt. Jetzt nannte das Unternehmen jedoch erstmals die... [mehr]

  • Wavemaster CUBE MINI NEO im Test: Bambus-Optik trifft viel Bass

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_100ER

    Mit den CUBE MINI NEO präsentiert Wavemaster eine überarbeitete Version der Cube-Mini-Reihe, bei der vom Hersteller neben diversen Klangverbesserungen auch die Anschlussmöglichkeiten erweitert wurden. Zudem lässt sich das 2.0-Lautsprechersystem neben den klassischen Farben Schwarz und Weiß... [mehr]

  • Corsair HS60 Haptic im Test: Camouflage-Headset mit Bass-Vibration

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS60_HAPTIC_TEASER

    Corsair konnte in der Vergangenheit mit seinen Headset-Lösungen oftmals überzeugen, was im Portfolio bislang aber noch fehlte, war ein Gaming-Headset mit einer haptischen Engine, wie sie teils von der Konkurrenz angeboten wird. Diese Lücke soll das neue Corsair HS60 Haptic schließen. Wie sehr... [mehr]

  • Matrix 4 mit Keanu Reeves und Neil Patrick Harris erhält...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WARNER-BROS

    Auch wenn Neo, Morpheus und Trinity sowohl mit dem zweiten als auch mit dem dritten Teil nicht an die Erfolge von Matrix anknüpfen konnten, scheint man in Hollywood an der Geschichte rund um Thomas Anderson weiter festzuhalten.  Aus diesem Grund wird das Science-Fiction-Abenteuer am 22.... [mehr]