1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Kodi 19: Matrix-Release könnte für diverse Probleme sorgen

Kodi 19: Matrix-Release könnte für diverse Probleme sorgen

Veröffentlicht am: von

kodi logoDie Mediaplayer-Software Kodi (ehemals XBMC) wird mit dem neuen Release Matrix massive Änderungen am Code vornehmen. Dies hat zur Folge, dass in Zukunft eine Vielzahl von Plugins und Erweiterungen nicht mehr laufen könnten. Grund hierfür ist die Umstellung auf Python 3. Kodi setzt aktuell noch auf die 2er Version der im Jahr 1991 veröffentlichten Programmiersprache. Allerdings sind die beiden Versionen untereinander nicht kompatibel. Dies bedeutet, dass sämtliche Plugins und Erweiterungen an die genannte Version angepasst werden müssen. Ansonsten sind diese nicht kompatibel zur neuen Kodi-Version mit dem Codenamen Matrix.

Fraglich ist allerdings, ob tatsächlich alle Entwickler ihre Programme umstellen und diese auf den neuen Kodi-Release anpassen werden. Zudem könnte es einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die Plugins und Erweiterungen umgestellt werden. Einen offiziellen Releasetermin von Matrix gibt es aktuell zwar noch nicht, jedoch lässt sich der Development Build von Kodi 19 bereits herunterladen. 

Momentan dürfte allerdings davon auszugehen sein, dass alle aktiven Entwickler ihre Programme zum Release von Matrix in einer kompatiblen Version anbieten werden. Die Kodi-Entwickler-Community ist aktiv, auch wenn in der Vergangenheit einige Entwickler ihre Plugins eingestellt haben, nachdem ein Addon-Entwickler im Vereinigten Königreich von der Kriminalpolizei verhaftet wurde.

Trotz dessen sollte im Vorfeld unbedingt überprüft werden, ob alle vom User benötigten Plugins über eine aktualisierte Version für den Betrieb unter Kodi 19 verfügen. Ansonsten können diese ab Matrix nicht mehr genutzt werden.