1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Multimedia
  8. >
  9. Herr der Ringe: Weitere Details der neuen Amazon-Serie

Herr der Ringe: Weitere Details der neuen Amazon-Serie

Veröffentlicht am: von

amazon-prime-videoAllem Anschein nach steht bereits das erste Mitglied des Casts der neuen Amazon-TV-Serie Herr der Ringe fest. So lässt sich diversen Quellen entnehmen, dass die australische Schauspielerin Markella Kavenagh regelmäßig in der neuen Serie des Streaming-Giganten zu sehen sein wird. Kavenagh war unter anderem in Serien wie zum Beispiel The Picnic at Hanging Rock oder der BBC-Mini-Serie The Cry sowie der australischen TV-Serie Romper Stomper zu sehen. Bislang ist allerdings lediglich bekannt, dass die Schauspielerin in der neuen Serienadaption von Herr der Ringe eine Figur namens Tyra spielen wird. Informationen über Tyra selbst liegen aktuell jedoch noch nicht vor.

Amazons Herr-der-Ringe-Serie wird voraussichtlich die teuerste TV-Show der Geschichte sein. Die Produktionsfirma Amazon Studios investierte allein 250 Millionen US-Dollar um sich die nötigen Rechte an der Geschichte zu sichern. Zu Beginn des aktuellen Monats besiegelte Amazon die Zusammenarbeit mit dem spanischen Regisseur J.A. Bayona. Bayona wird die Leitung bei den ersten beiden Episoden der Serie übernehmen. Die Star-Trek-Beyond-Autoren JD Payne und Patrick McKay sind ebenfalls mit an Bord. Neben dem Schreiben werden die beiden auch als Co-Show-Runners fungieren. Bryan Cogman, ein ehemaliger Autor von Game of Thrones, wurde zudem als Berater verpflichtet.

Ansonsten existieren kaum Informationen über Amazons neue Serie. Zwar veröffentlichte der Versandriese Details auf Twitter, allerdings waren diese eher dürftig. Jennifer Salke von Amazon Studios gab zu Protokoll, dass die Produktion der Show erst 2020 beginnen soll. Somit wird es aller Voraussicht nach noch etwas dauern, bis weitere Infos der neuen Show bekannt gegeben werden, bzw. bis der erste Trailer zu sehen sein wird. Allerdings sollten in naher Zukunft weitere Neuigkeiten zu den Cast-Members bekannt gegeben werden.

Social Links

Kommentare (3)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nubert nuPro X-3000 im Test: Klang-Upgrade für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUBERT_NUPRO_X3000_TEASER

    Nubert hat seine erfolgreiche Pro-Serie aktualisiert und die neuen Modelle gerade im Bereich der Einstellmöglichkeiten und Konnektivität auf den neuesten Stand gebracht. Dass die neuen Aktivlautsprecher der Schwaben auch noch exzellent klingen sollen, überrascht nicht wirklich. Wie sich die... [mehr]

  • Ikea x Sonos - Die Symfonisk-Lautsprecher im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYMFONISK_TEASER

    Nach einer langen Vorankündigungsphase können wir die Kooperation von Ikea und Sonos – die neue Symfonisk-Familie – nun endlich auf den Prüfstand stellen. Wie gut der Symfonisk-Regalspeaker und die -Tischlampe klingen und ob es größere Abweichungen zu den bekannten Sonos-Lautsprechern... [mehr]

  • Corsair Virtuoso RGB Wireless SE im Test: So gut ist das edle Gaming-Headset

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VIRTUOSO_SE_TEASER

    Corsair konnte sich über die letzten Jahre eine beträchtliche Kompetenz im Bereich der Gaming-Headsets aneignen. Mit dem neuen Corair Virtuoso RGB Wireless SE gibt es nun ein kompromissloses Flaggschiff-Produkt, welches das Produktportfolio nach oben hin abrunden soll. Wir klären im Test, wie... [mehr]

  • Edifier S350DB im Test - Wenn der Bass dominiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_EDIFIER_S350DB

    Spiele und Filme werden durch den Sound maßgeblich definiert. Ohne einen guten Sound kann der beste Film oder auch ein spannendes Spiel nicht überzeugen und genau da soll das Edifier S350DB einsetzen und die passenden Klangkulisse liefern. Am Markt gibt es viele Soundsysteme, die angeblich genau... [mehr]

  • 1More E1026BT-I Stylish True Wireless im Test: überzeugend und nicht allzu...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/1MORE_1026_I_TEASER

    Der Verzicht von vielen Smartphone-Herstellern auf die 3,5-mm-Klinke-Buchse hat dafür gesorgt, dass sich die Kategorie der drahtlosen In-Ears in den letzten Jahren schnell entwickelt hat. Die neuen 1More E1026BT-I Stylish True Wireless treten ab heute an, der etablierten Konkurrenz das Leben... [mehr]

  • beyerdynamic amiron wireless copper im Test: Luxus-Kopfhörer mit phänomenalem...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEYERDYNAMIC_AMIRON_WIRELESS_COPPER_TEASER100

    Darf's ein bisschen teurer sein? Der beyerdynamic amiron wireless copper ist mit einem Preis von 800 Euro einer der teuersten Kopfhörer, den wir bislang auf den Prüfstand stellen konnten. Ob er zu diesem Preis einfach nur verdammt schick aussieht, oder auch mit einem erstklassigen Klang... [mehr]