> > > > Amazon und Verizon testen Spielestreaming

Amazon und Verizon testen Spielestreaming

Veröffentlicht am: von

amazon

Wie man diversen US-Medien entnehmen kann, arbeiten der Telekommunikationskonzern Verizon und der Onlinehändler Amazon derzeit intensiv an Möglichkeiten, ein Streaming von Spielen anzubieten. Demnach betreibe Verizon aktuell eine Testphase mit mehreren Teilnehmern, die ein Nvidia Shield mit vorinstallierter Software zugeschickt bekommen haben. Im Menü der sich in der Alphaphase befindlichen Software findet man neben Spielen wie God of War, Red Dead Redemption 2 und Battlefield 5 noch rund 135 weitere Spiele. Allerdings scheinen die großen Blockbuster-Titel derzeit noch nicht spielbar zu sein und dienen momentan nur als Platzhalter. Welche Titel wirklich spielbar sind, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt. Ebenfalls existiert für die Test-Teilnehmer keine Möglichkeit, das Spiel zu speichern. Somit sind sie gezwungen, immer wieder von vorne zu beginnen, sobald sie das Spiel unterbrechen oder verlassen.

Der Telekommunikationskonzern ist allerdings nicht allein für die eingesetzte Streaming-Technologie verantwortlich, sondern erhält hierbei Unterstützung vom Startup Utomik, dessen Mission es ist, unbegrenztes Spielen einfach und amüsant für jeden zu machen (“to make unlimited gaming easy and fun for everyone”). In Zukunft möchte Verizon auch Streaming auf Mobilgeräten mit Android-Betriebssystemen testen. Warum sich ein Telekommunikationskonzern mit dem Thema Spielestreaming auseinandersetzt, dürfte in erster Linie an der kommenden 5G-Technologie liegen, da diese aufgrund einer hohen Übertragungsrate und niedrigeren Latenz das Ganze überhaupt erst massentauglich macht.

Dies deckt sich auch mit der Vorgehensweise von Amazon. Der Onlinehändler hat ebenfalls damit begonnen Test durchzuführen. Momentan trifft er bereits entsprechende Vorbereitungen und führt Gespräche mit Publishern. Starten soll das Ganze allerdings frühestens im Jahr 2020.

Aktuell bieten die Firmen Sony, mit Playstation Now, und Nvidia bereits Spielestreaming an. Bei Electronic Arts, Google und Microsoft wird an der Technologie gearbeitet.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Amazon und Verizon testen Spielestreaming

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sound BlasterX G6 im Test - externer Kopfhörer-Spezialist

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUNDBLASTER_G6_TEASER

    Der Sound BlasterX G6 strengt sich an, den Klang für Headset-User am PC noch besser zu machen und die omnipräsente OnBoard-Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. Wie gut das gelingt, klären wir in unserem Kurztest. Es gab Zeiten, da waren Soundkarten, gerade die Sound Blaster-Reihe von... [mehr]

  • Nubert nuPro X-3000 im Test: Klang-Upgrade für den Schreibtisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUBERT_NUPRO_X3000_TEASER

    Nubert hat seine erfolgreiche Pro-Serie aktualisiert und die neuen Modelle gerade im Bereich der Einstellmöglichkeiten und Konnektivität auf den neuesten Stand gebracht. Dass die neuen Aktivlautsprecher der Schwaben auch noch exzellent klingen sollen, überrascht nicht wirklich. Wie sich die... [mehr]

  • Ikea x Sonos - Die Symfonisk-Lautsprecher im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYMFONISK_TEASER

    Nach einer langen Vorankündigungsphase können wir die Kooperation von Ikea und Sonos – die neue Symfonisk-Familie – nun endlich auf den Prüfstand stellen. Wie gut der Symfonisk-Regalspeaker und die -Tischlampe klingen und ob es größere Abweichungen zu den bekannten Sonos-Lautsprechern... [mehr]

  • Disney+: Alle Serien und Filme zum Launchday

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DISNEY

    Bald ist es soweit und der neue Streamingdienst Disney+ wird das Licht der Welt erblicken. Der offizielle Startschuss soll am 12. November fallen. Bereits zu Beginn des Jahres zeigte sich Netflix selbstsicher und behauptete, dass Disneys neuer Streamingdienst keine Konkurrenz für die... [mehr]

  • Edifier S350DB im Test - Wenn der Bass dominiert

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_EDIFIER_S350DB

    Spiele und Filme werden durch den Sound maßgeblich definiert. Ohne einen guten Sound kann der beste Film oder auch ein spannendes Spiel nicht überzeugen und genau da soll das Edifier S350DB einsetzen und die passenden Klangkulisse liefern. Am Markt gibt es viele Soundsysteme, die angeblich genau... [mehr]

  • Razer Nari Ultimate im Test: Haptisches Feedback intensiviert das Spiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_NARI_ULTIMATE_LOGO

    Das Razer Nari Ultimate ist ein besonderes Headset. Denn es verspricht nicht nur 360°-Sound mit THX Spatial Audio, sondern vor allem auch ein intensiveres Spielerlebnis durch haptisches Feedback. Der Sound soll durch haptische Treiber in beiden Ohrmuscheln spürbar werden. Im Test... [mehr]