> > > > Das Razer Seiren Elite verspricht Streamern beste Klangqualität

Das Razer Seiren Elite verspricht Streamern beste Klangqualität

Veröffentlicht am: von

razer

Wer mit größerem Anspruch Videos streamt, wird großen Wert auf die Tonqualität legen. Razer will mit dem neuen Seiren Elite-Mikrofon eine Broadcast-Lösung anbieten, die auch hohen Ansprüchen gerecht wird. 

Das Siren Elite ist ein dynamisches USB-Mikrofon, dass sich vor allem an Live-Streamer und YouTuber richtet. Das Design mit einer einzelnen Mikrofonkapsel mit Nierencharakteristik, integriertem Filter und Limiter soll einen wärmeren Stimmton aufzeichnen als andere Premiumlösungen. Zudem wird ein breites Frequenzspektrum von 20 Hz bis 20 kHz abgedeckt. Der integrierte High-Pass-Filter blockiert tiefrequente Vibrationen wie Lüfterrauschen oder das Brummen von Klimaanlagen. Der Digital/Analog-Limiter passt automatisch den Pegel an, um ein Übersteuern zu verhindern. 

Weil diese Features bereits integriert sind und das Siren Elite direkt per USB angebunden wird, wird keine zusätzliche Technik benötigt. Dazu ist das Mikrofon plug & play-fähig und direkt nutzbar. 

Dass Razer das Seiren Elite als Pro Grade-Mikrofon platziert, schlägt sich letztlich auch beim Preis nieder. Die UVP wird mit 219,99 Euro angegeben. Das Seiren Elite soll umgehend verfügbar werden. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar110210_1.gif
Registriert seit: 11.03.2009
Da wo DU nicht bist!
Obergefreiter
Beiträge: 95
219,99 Euro?! ne da kauf ich lieber ein RODE oder was vergleichbares
#2
Registriert seit: 20.02.2014

Bootsmann
Beiträge: 523
Weil Audio Hardware von Razer ja seit je her für ihre extrem gute Klangqualität bekannt ist... :D
#3
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5731
Da kauft man sich nen 40€ Neewer NW-7000 Set und hat vermutlich ne bessere Aufnahmequali.
[video=youtube;eS8vxidBnDw]https://www.youtube.com/watch?v=eS8vxidBnDw[/video]
[video=youtube;bQDn3Ujkufc]https://www.youtube.com/watch?v=bQDn3Ujkufc[/video]
#4
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1691
Gibt einige Mikros die besser sind das Rode NT USB, Rode Podcaster , Das AT 2020 USB gibt noch dutzende. Mit Razer Produkten inne Vergangenheit überwiegend schlechte Erfahrungen gemacht, das Mikro wird genausoviel taugen.
#5
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2914
Razer kann einfach alles.
Oder aber vielleicht doch nicht.. lol
#6
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2699
Aber da steht ELITE drauf, das muss gut sein!
#7
Registriert seit: 27.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 238
USB ist für den Einstieg gut, aber für bessere Tonqualität muss man von USB weg, da helfen keine eingebauten Filter noch sonstiges.
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12255
Zitat Myoone;26134302
USB ist für den Einstieg gut, aber für bessere Tonqualität muss man von USB weg, da helfen keine eingebauten Filter noch sonstiges.

Naja, das macht ja nur sinn wenn du dann eine Soundkarte mit besonders gutem Eingang hast.
Der "ADC" kann eben auch im Mikrofon verbaut sein.
Ist ja ein relativ großes. Also Platz wäre da.
#9
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1693
Zitat Sweetangel1988;26133084
Gibt einige Mikros die besser sind das Rode NT USB, Rode Podcaster , Das AT 2020 USB gibt noch dutzende. Mit Razer Produkten inne Vergangenheit überwiegend schlechte Erfahrungen gemacht, das Mikro wird genausoviel taugen.


USB Mikrofone mit Windows 10 sind generell eine sehr schlechte Wahl.
Deswegen:
Low USB microphone recording volume - Windows 10 - Microsoft Community
Ja, das Problem ist schon so alt, und MS interessiert es einen Scheiß.

Aber das AT 2020 ist sicher nicht "besser", es hat nur einen anderen Klangcharakter.
#10
customavatars/avatar137213_1.gif
Registriert seit: 13.07.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5072
Verstehe auch nicht was man in der Preisklasse noch mit USB will. Noch ein wenig Geld drauflegen und es gibt ein gutes Kondensatormikro.

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Creative bringt neue Gaming-Soundkarte Sound BlasterX AE-5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUND_BLASTERX_AE-5

Creative Labs hat auf der E3 2017 seine neuen Gaming-Soundkarten der Reihe Sound BlasterX Pro vorgestellt: Die Sound BlasterX AE-5 sind die ersten Soundkarten mit integriertem RGB-Controller. Sie bieten zudem einen Digital-Audio-Wandler der Sorte ESS Sabre mit 32-Bit-/384-kHz und 122 dB. Der... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]