> > > > Baukasten für smarte Lautsprecher: Qualcomm liefert Referenzplattform für Echo-Konkurrenten

Baukasten für smarte Lautsprecher: Qualcomm liefert Referenzplattform für Echo-Konkurrenten

Veröffentlicht am: von

Noch ist die Zahl der smarten Lautsprecher überschaubar, selbst mit Blick auf die bereits angekündigten Lösungen wie Apples HomePod oder den Invoke von Harman Kardon. Doch auf absehbare Zeit soll das Angebot deutlich ausgebaut werden. Möglich machen soll das unter anderem die nun von Qualcomm vorgestellte Smart Audio Platform, die sich in erster Linie an Hersteller mit kleineren Entwicklungsbudgets richten dürfte.

Qualcomm selbst versteht die Smart Audio Platform als universellen Baustein für gleich mehrere Plattformen. Zusammenarbeiten kann sie sowohl mit Amazons Alexa Voice Service, dem Google Assistant und Android Things in Verbindung mit Google Cast for Audio. Damit könnten Interessierte direkte Konkurrenten für Echo und Google Home schaffen, die darüber hinaus auch noch einen größeren Funktionsumfang bieten könnten.

Denn die Liste der Möglichkeiten ist lang. So unterstützt die Smart Audio Platform unter anderem die Far-Field-Microphone-Technik inklusive Beamforming, dank der gesprochene Kommandos auch in lauten Umgebungen zuverlässig erkannt werden sollen. Hinzu kommen diverse Bluetooth-Profile inklusive aptX und aptX HD sowie verschiedene nutzbare Audio-Formate wie MP3, FLAC, AAC und OggVorbis. Und auch Qualcomms Multiroom-Audio-Lösung AllPay wird berücksichtigt, was vielfältige Möglichkeiten im Zusammenspiel zwischen einem smarten Lautsprecher und mehreren AllPlay-fähigen Lautsprechern in einem Netzwerk bieten dürfte.

Aber nicht nur um das Innenleben kümmert sich Qualcomm, um die Entwicklungskosten für einen smarten Lautsprecher niedrig zu halten. Gemeinsam mit mehreren ODMs wie Wistron, Quanta und Pegatron wurden verschiedene Referenz-Designs entwickelt, die Unternehmen zur Verfügung gestellt werden sollen. Vor allem das dürfte für einen Preisverfall in diesem Segment sorgen.

Bis entsprechende Produkte verfügbar sein werden, dürfte es aber noch dauern. Denn die Smart Audio Platform selbst wird vermutlich erst im Laufe des dritten Quartal erhältlich sein, Termin-Angaben zu den Referenz-Designs gibt es noch nicht.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Weltweit erste AV-Receiver: Denon und Marantz setzen auf DTS Virtual:X

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARANTZ_DTS_VIRTUAL_X

Denon und Marantz haben als erste Anbieter AV-Receiver mit DTS Virtual:X veröffentlicht, bzw. durch Firmware-Updates kompatibel gemacht. Die Technik simuliert Höheneffekte, ohne dass tatsächlich Deckenlautsprecher vorhanden sein müssen. Das funktioniert sogar mit einfachen Stereo-Setups - so... [mehr]