> > > > Google bietet Ethernet-Adapter für Chromecast an

Google bietet Ethernet-Adapter für Chromecast an

Veröffentlicht am: von

google 2013Google bietet jetzt für seinen HDMI-Streaming-Stick einen Ethernet-Adapter an, der dann einspringen soll, wenn keine Verbindung über das integrierte WiFi-Modul möglich ist oder diese Verbindung nicht stabil gehalten werden kann. Das neue optionale Zubehör erlaubt es, den Chromecast über ein Netzwerkkabel direkt an einen Router anzuschließen und verspricht so eine schnelle und zuverlässige Verbindung zu garantieren.

Für die Installation wird der Ethernet-Adapter mittels des USB-Kabels mit dem Chromecast verbunden und dann über eine Steckdose mit Strom versorgt. Danach muss nur noch die Verbindung zwischen Router und Adapter per Netzwerkkabel hergestellt werden – dieses ist im Lieferumfang jedoch nicht enthalten. Für diese Art des Setups ist es daher nötig, dass sich der Router in greifbarer Nähe zum Einsatzort des Chromecast befindet. Insgesamt soll so eine Geschwindigkeit bis maximal 100 Mbit/s möglich sein.

ethernetchrome
Google bietet nun einen Ethernet-Adapter für seinen Streaming-Stick Chromecast an (Bild: GoogleStore.com).

Google hatte seinen Streaming-Stick vor rund zwei Jahren vorgestellt, 2014 kam Chromecast auch nach Deutschland. Mit dem neuen Zubehör bietet das Unternehmen eine insgesamt günstige Streaming-Lösung an, die nun auch bei schlechter kabelloser Verbindung funktioniert. Zunächst ist der Ethernet-Adapter nur in den USA zu einem Preis von 15 US-Dollar erhältlich – Angaben nach soll er dort bereits innerhalb kurzer Zeit ausverkauft gewesen sein. Ein Besuch im deutschen Google Store zeigt nur den Hinweis: „Dieses Produkt ist in Ihrem Land nicht verfügbar". Wann das Zubehörteil in Europa erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Da die deutschsprachige Seite das Produkt aber bereits mit angepasstem Stecker aufführt, scheint eine baldige Verfügbarkeit möglich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sennheiser GAME ZERO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SENNHEISER_GAME_ZERO_TEASER

Der deutsche Traditionshersteller Sennheiser, welcher jedoch nicht primär für den Gaming-Bereich entwickelt, bietet nun genau für diesen Bereich ein neues Headset an. Das GAME ZERO soll durch sein ausgeklügeltes Design und einen sehr guten Klang den professionellen Spieler mit dem richtigen... [mehr]

Creative Sound BlasterX Katana im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CREATIVE_SOUND_BLASTERX_KATANA

Nicht nur im Wohnzimmer kann fehlender Platz einem Sound-System im Wege stehen, auch am Schreibtisch geht es nicht selten eng zu. Mit dem Sound BlasterX Katana will Creative eine Lösung bieten, die guten Klang im kleinen Gehäuse ermöglicht. Doch nicht nur Gamer dürften sich angesprochen... [mehr]

Bragi The Headphone im Test - Lässt den Schall auf Knopfdruck durch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BRAGI_HP_TEASER

Drahtlose Kopfhörer stehen spätestens seit Ende letzten Jahres hoch im Kurs, denn mit der im September vorgestellten iPhone-7-Generation ließ Apple die 3,5-mm-Buchse sterben, viele weitere Hersteller folgten. Damit wurde im Nu ein großer neuer Markt geschaffen, der nun bedient werden will.... [mehr]

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Creative bringt neue Gaming-Soundkarte Sound BlasterX AE-5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOUND_BLASTERX_AE-5

Creative Labs hat auf der E3 2017 seine neuen Gaming-Soundkarten der Reihe Sound BlasterX Pro vorgestellt: Die Sound BlasterX AE-5 sind die ersten Soundkarten mit integriertem RGB-Controller. Sie bieten zudem einen Digital-Audio-Wandler der Sorte ESS Sabre mit 32-Bit-/384-kHz und 122 dB. Der... [mehr]

Sonos startet Test der Amazon-Alexa-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONOS_LOGO

Es gibt schon seit einiger Zeit Gerüchte, laut denen Sonos mit seinen smarten Multiroom-Lautsprecher-Systemen bald auch die Sprachsteuerung Amazon Alexa unterstützen könnte. Jetzt scheint der Zeitpunkt aber immer näher zu rücken. Dabei hat Sonos sich zudem höhere Ziele gesteckt als... [mehr]