> > > > ASUS Strix Pro - erstes Headset unter dem Strix-Label

ASUS Strix Pro - erstes Headset unter dem Strix-Label

Veröffentlicht am: von

asus

Mit der Strix GeForce GTX 780 6 GB und der Strix Radeon R9 280 OC hat ASUS gestern und heute zwei Grafikkarten unter einem neuen Label vorgestellt. Dass sich dieses Strix-Label keineswegs nur auf dieses eine Marktsegment beschränkt, macht jetzt das Gaming-Headset Strix Pro deutlich. 

ASUS möchte damit eine Alternative zu den bereits erhältlichen Gaming-Headsets aus eigenem Hause anbieten. Das Strix Pro fällt äußerlich durch die ungewöhnliche, sechseckige Form der bis zu 130 mm breiten Ohrmuscheln auf. Darunter werkeln leistungsstarke 60-mm-Neodymium-Magnet-Treiber. Sie sollen nicht nur für ordentlich "Punch", sondern auch für eine präzise Wiedergabe sorgen. Auch wenn das Strix Pro in erster Linie für das Spielen entwickelt wurde, soll es sich deshalb auch für Musikwiedergabe gut eignen. Die Impendanz gibt ASUS mit 32 Ohm und Empfindlichkeit mit 98 dB SPL an. In einer mitgelieferten Box hat ASUS eine ENC-Technologie realisiert (ENC - environmental noise-cancellation). Das integrierte Mikrofon blendet mehr als 90 Prozent der Umgebungsgeräusche aus, so dass Teamkameraden nicht davon gestört werden. Das kabelgebundene Headset wird per 3,5-mm-Klinkenstecker angeschlossen und kann so an verschiedensten Zuspielern genutzt werden. Dank eines Faltdesigns und der abnehmbaren Mikrofon-Box lässt sich das Stix Pro gut transportieren.

Zu Preis und Verfügbarkeit des Strix Pro-Headsets macht ASUS keine Angaben. Abschließend wollen wir noch kurz klären, was es mit dem Strix-Label auf sich hat. Das lateinische und altgriechische Wort für Eule soll signalisieren, dass die Produkte der Strix-Reihe bestes Hören und schärfstes Sehen ermöglichen und so die Voraussetzung für blitzschnelle Reaktionen bieten. ASUS will unter diesem Label zukünftig auch noch Mäuse und Tastaturen anbieten, mit denen die Reaktionen dann hoffentlich eulenschnell umgesetzt werden können. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar141317_1.gif
Registriert seit: 30.09.2010
Oberfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 4619
Jetzt fehlt nur noch der Schriftzug "GAMER" oder "GAMING" und das Klischee ist erfüllt....
#2
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7425
Wow hässlich...

Und die Klangqualität wird bestimmt auch gut sein....
#3
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
"Abschließend wollen wir noch kurz klären, was es mit dem Strix-Label auf sich hat. Das lateinische und altgriechische Wort für Eule soll signalisieren, dass die Produkte der Strix-Reihe bestes Hören und schärfstes Sehen ermöglichen und so die Voraussetzung für blitzschnelle Reaktionen bieten. ASUS will unter diesem Label zukünftig auch noch Mäuse und Tastaturen anbieten, mit denen die Reaktionen dann hoffentlich eulenschnell umgesetzt werden können."

Was haben die von ASUS genommen?
#4
customavatars/avatar141317_1.gif
Registriert seit: 30.09.2010
Oberfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 4619
So schnell wie sie auf diese unübersehbare Marktlücke reagieren, sehr warscheinlich "Speed"!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wavemaster TWO Pro im Test - Viel Spaß aus großem Volumen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WAVEMASTER_TWO_PRO_TEASER

Das neuen Stereo-Set Wavemaster TWO Pro soll im Premium-Segment auf dem Schreibtisch verortet werden und nicht nur mit einem erstklassigen Klang, sondern auch mit einer schlichten Optik auf Käuferfang gehen. Wie gut ihm das gelingen wird, klären wir in unserem ausführlichen Test. Die Wavemaster... [mehr]

Corsair HS50 im Test - guter Klang zum moderaten Preis

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_HS50_TEASER

Corsair konnte sich in den letzten Jahren im Bereich der Headsets mit seiner Void-Serie durchaus einen Namen machen – im Einsteigerbereich waren diese aber nicht angesiedelt. Um auch preisbewusste User anzusprechen, startet heute das neue Corsair HS50 Headset, das in unserem Test durchaus... [mehr]

Bowers & Wilkins PX im Test - Genau die richtige Mischung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PW_PX_TEASER

Die neuen Bowers & Wilkins PX sind die ersten Noise-Cancellation-Kopfhörer des etablierten englischen Audio-Spezialisten. In unserem ausführlichen Praxistest begleitet uns das Bluetooth-Headset nicht nur nach Las Vegas sondern auch im normalen Alltag und zeigt, ob Lösungen mit aktiver... [mehr]

Edifier Luna E e235 im Test - wohlklingender Eye-Catcher

Logo von IMAGES/STORIES/2017/EDIFIER_E253-TEASER

Das Edifier Luna E e235 kann in unserem Test mit einem exzellenten Klang und dem Verzicht auf so manches Kabel aufwarten, verlangt dafür von seinem Nutzer aber auch einiges ab. Der Preis ist hoch und die Optik gewöhnungsbedürftig. Ob am Ende dennoch ein überzeugendes Gesamtpaket herauskommt,... [mehr]

Fnatic Duel Headset im Test

Logo von IMAGES/STORIES/AWARDS/FNATIC_DUEL

Fnatic ist nicht nur ein extrem erfolgreicher Clan, sondern seit einiger Zeit auch mit eigener Gaming-Peripherie am Start. Neben der Tastatur Rush und der Maus Clutch, die wir bereits getestet haben, gibt es auch das hochwertige Gaming-Headset Fnatic Duel Modular, das in Kooperation mit der... [mehr]

Weltweit erste AV-Receiver: Denon und Marantz setzen auf DTS Virtual:X

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MARANTZ_DTS_VIRTUAL_X

Denon und Marantz haben als erste Anbieter AV-Receiver mit DTS Virtual:X veröffentlicht, bzw. durch Firmware-Updates kompatibel gemacht. Die Technik simuliert Höheneffekte, ohne dass tatsächlich Deckenlautsprecher vorhanden sein müssen. Das funktioniert sogar mit einfachen Stereo-Setups - so... [mehr]