acer

Im chinesischen Online-Shop Taobao ist ein neuer Acer Predator-Monitor mit attraktiven Spezifikationen aufgetaucht. Der Predator XB323U nutzt als 32-Zoll-Modell ein AHVA-Panel mit der WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. 

Das AU Optronics AHVA-Panel wird auf bis zu 170 Hz beschleunigt. Dabei soll eine Grau-zu-Grau-Reaktionszeit von 1 ms bzw. sogar 0,5 ms im "Fastest"-Modus geboten werden. Die maximale Helligkeit wird mit 400 cd/m² und das Kontrastverhältnis mit 1.000:1 angegeben. Dass die VESA DisplayHDR 600-Zertifizierung erreicht wird, lässt auf Local Dimming schließen. Das Panel sorgt für weite Blickwinkel von 178 Grad. Dazu wird ein breiter Farbbereich abgedeckt - konkret 95 % vom DCI-P3-Farbraum und 99 % vom Adobe RGB-Farbraum. 

Der Predator XB323U soll sowohl Adaptive-Sync mit AMD und NVIDIA-Grafikkarten unterstützen und wohl auch offiziell "G-Sync Compatible" sein. Variable Refresh Rate (VRR) wird im Bereich von 48 bis 170 Hz unterstützt werden. Auch Ultra Low Motion Blur (ULMB) wird als Feature gelistet. Der Monitorständer erlaubt Anpassungen an Höhe, Neigung und Drehung. Angebunden wird der Monitor über DisplayPort 1.4 oder HDMI 2.0. Integriert sind außerdem vier USB 3.0-Ports und Kopfhörer. Für den Sound können alternativ auch zwei 2-W-Lautsprecher genutzt werden. 

Taobao listet den Predator XB323U für 5.799 Yuan. Das entspricht etwa 750 Euro. Ob und wann der Monitor auch hierzulande angeboten wird, ist aktuell noch unbekannt.