dellDell hat mit dem UltraSharp U2421HE und U2721DE gleich zwei neue Monitore für den Office-Einsatz vorgestellt. Die beiden Displays sollen sich durch moderne Anschlussmöglichkeiten auszeichnen und darüber hinaus eine hohe Bildqualität für das Büro liefern. Der U2421HE wird eine Diagonale von 23,8 Zoll bieten und dabei mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflösen. Die maximale Helligkeit wird mit 250 cd/m² angegeben und das Kontrastverhältnis mit 1.000:1.

Der U2721DE wird hingegen mit 27 Zoll ausgeliefert und bietet mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auch eine höhere Auflösung. Außerdem wird auch die Helligkeit mit 350 cd/m² höher ausfallen. Das Kontrastverhältnis von 1.000:1 bleibt hingegen unverändert. Beide Monitore werden laut Dell eine Reaktionszeit von 5 bis 8 ms erreichen können und sind damit für Gaming eher nicht geeignet. Als Panel setzt der Hersteller auf die IPS-Technik.

Bei der Bildqualität spricht Dell von einem Delta-E-Wert unter 2 und der sRGB-Farbraum soll zu 99 % abgedeckt sein. Beim DCI-P3-Farbraum werden noch 85 % erreicht. Auf der Anschlussseite wird der Monitor neben DisplayPort 1.4 auch HDMI 1.4 bieten. Darüber hinaus steht auch USB-C zur Verfügung, worüber der das angeschlossene Gerät gleichzeitig mit 65 W aufgeladen werden kann. Hinzu kommt noch eine RJ-45-Schnittstelle, um den Monitor direkt in ein Netzwerk einbinden zu können und auch auf einen USB-3.0-Hub muss nicht verzichtet werden. 

Um den Monitor an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können, wird eine Höhenverstellung zur Verfügung stehen und auch der Neigungswinkel kann jederzeit angepasst werden. Beide Monitore werden ab sofort direkt über den Dell-Online-Shop angeboten. Der UltraSharp U2421HE wird für rund 300 Euro verkauft, während für den U2721DE etwa 544 Euro fällig werden.