philips logoDas Unternehmen Philips kündigte auf der Gamescom 2019 insgesamt drei neue Gaming-Monitore für Konsolen-Spieler an. Neben dem 142 cm (55 Zoll) großen Philips Momentum 558M1RY wurden der 80 cm (31,5 Zoll) Philips Momentum 328M1R und der 68,6 cm (27 Zoll) Philips Momentum 278M1R der Öffentlichkeit präsentiert. Alle genannten Modelle werden ab dem ersten Quartal 2020 im Handel erhältlich sein. 

Das Glanzstück des Trios stellt der 142 cm (55 Zoll) Philips Momentum 558M1RY dar. Das Display besitzt eine UltraClear-4K-UHD-Auflösung mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Die Auflösung beträgt 3.840 x 2.160 Pixel. Zudem verfügt der Monitor über drei verschiedene Audiomodi. Ausgestattet mit HDR 600 bietet der 80 cm (31,5 Zoll) Philips Momentum 328M1R ein breites Spektrum an Kontrasten bei 120 Hz und 4K. Laut Angaben des Unternehmens lassen sich so auch Gaming-Sessions in abgedunkelten Umgebungen schonender für die Augen gestalten. Der neue 68,6 cm (27 Zoll) große Philips Momentum 278M1R liefert eine Bildwiederholrate von 60 Hz bei einer 4K-Auflösung.

Des Weiteren ist es mit der Ambiglow-Technologie möglich, um den Displayrand herum einen auf den Bildinhalt abgestimmten Lichtschein zu erzeugen. Außerdem sind alle Displays mit der Adaptive-Sync-Technologie ausgestattet. Besagte Technologie soll laut Herstellerangaben für besonders weiche und ruckelfreie Bilder sorgen. 

Auf dem diesjährigen gamescom-Gemeinschaftsstand von Philips und AOC können die optimierten Monitore Philips Momentum 436M6VBPAB (108 cm / 43 Zoll) und Philips Momentum 326M6VJRMB (80 cm / 31,5 Zoll) in Spielen wie Kingdom Hearts III, F1 2019, Overcooked! 2, Forza Horizon 4: Lego Speed Champions DLC, Jump Force, Spyro Reignited Trilogy, Stranger Things 3: The Game und vielen mehr getestet werden. Darüber hinaus sind Besucher der gamescom 2019 in der Lage, Influencer wie PhunkRoyal und Tisi Schubech sowie eSport-Stars wie FIFA-Spieler Elias von der Hertha BSC eSport-Akademie in Gaming-Sessions und Autogrammstunden live auf der Philips-Bühne zu erleben.