benq logoBenQ hat mit dem PD3220U einen neuen Monitor aus der DesignVue-Serie angekündigt. Dieser ist vor allem auf die Bedürfnisse professioneller Grafiker in den Bereichen CAD/CAM, Animation, Video- und Bildbearbeitung entwickelt worden und bietet mit einer Diagonalen von 31,5 Zoll eine genügend große Arbeitsfläche. Die Auflösung des verbauten IPS-Panels gibt der Hersteller mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten an. 

Um auch bei der Bearbeitung von Bildern und Videos die korrekten Farben angezeigt zu bekommen, wird der Monitor mit seinem 10-Bit-Panel den DCI-P3-Farbraum zu 95 % abdecken. Der sRGB- sowie der Rec.709-Farbraum werden sogar zu 100 % abgebildet. Der Monitor wird bereits von BenQ im Werk kalibriert. Hierzu wird der Hersteller jedem Modell auch einen individuellen Kalibrierungsreport beilegen.

Ebenfalls zur Ausstattung gehört eine Anti-Glare Beschichtung gegen blendende Lichtreflexe und die Blickwinkel werden IPS-typisch mit 178 Grad aus beiden Richtungen angegeben. Die maximale Helligkeit liegt bei 350 cd/m2 und das Kontrastverhältnis wird auf 1.300:1 beziffert. Die Reaktionszeit soll bei einem Grau-zu-Grau-Wechsel bei 4 ms liegen.

Angeschlossen wird der PD3220U über einen von insgesamt zwei Thunderbolt-3-Ports, womit sowohl Strom als auch Videosignale übertragen werden können. Auch ein DisplayPort 1.4 sowie HDMI 2.0 stehen zur Auswahl. Um die Anpassung an die eigenen Bedürfnisse kümmert sich ein Standfuß mit Höhenverstellung und auch der Neigungswinkel ist anpassbar. 

BenQ hat für den PD3220U noch keinen Termin genannt und auch einen Preis hat man in der Pressemitteilung noch nicht verraten.