viewsonic xg3220 teaserHDR ist im Monitor-Segment sicherlich das Buzzword des Jahres. Gerade durch die erst vor kurzem verabschiedeten neuen Vesa-Standards dürfte es in diesem Jahr eine Menge Bewegung im HDR-Segment geben. Da passt es, dass Viewsonic mit dem XG3220 vorgestellt einen neuen Vertreter vorgestellt hat. Auf die neuen Vesa-Standards setzt Viewsonic allerdings noch nicht, sondern hat sich für den HDR10-Standard entschieden, den man aus dem TV-Segment kennt und der eine Farbverarbeitung mit 10 Bit voraussetzt.

Das zum Einsatz kommende Panel besitzt eine Diagonale von 32 Zoll und kommt im klassischen 16:9-Format daher. Die Auflösung liegt bei 3.840 x 2.160 Bildpunkten, es wird also das klassische UHD-Format geboten. Wer das Display zum Spielen in der nativen Auflösung nutzen möchte, der sollte entsprechend auf ein leistungsstarkes Setup zurückgreifen können. Als Display-Technik setzt Viewsonic auf VA, was große Blickwinkel von 178° horizontal und vertikal sowie einen großen Kontrastumfang garantieren dürfte – letzterer wird vom Hersteller mit 3.000:1 angegeben. Die maximale Helligkeit fällt für ein HDR-Display nicht allzu hoch aus und wird mit 300 cd/m² beziffert. Ebenso kommt ein normales LED-Backlight zum Einsatz, LocalDimming gibt es nicht. Der NTSC-Farbraum soll mit 95 % abgedeckt werden, während der sRGB-Farbraum mit 99 % angegeben wird.

Unterstützt wird auch FreeSync, sodass Tearing-Effekte in Kombination mit einer AMD-Grafikkarte nicht auftreten sollten. VA-typisch ist das eingesetzte Panel kein Sprinter und wird mit einer Reaktionszeit von 5 ms angegeben. Wer sich nicht allzu viel Arbeit mit dem Setup machen möchte, für den integriert der Hersteller die Presets FPS, RTS und MOBA. Der Black Equalizer soll dafür sorgen, dass Details auch in dunklen Partien herausgearbeitet werden. 

Wie bei allen XG-Displays soll auch beim Viewsonic XG3220 die Ergonomie nicht zu kurz kommen. Entsprechend gibt es neben der üblichen Anpassung der Neigung auch eine Höhenverstellung. Die Augen sollen wiederum durch die Flicker-Free-Technologie und einen Blaulicht-Filter geschont werden.

Der Viewsonic XG3220 soll im März in den Handel kommen und wird 749 Euro kosten. In unserem Preisvergleich ist der Monitor noch nicht gelistet.