iiyamaIiyama hat mit dem ProLite XB2779QQS einen neuen Monitor mit 5K-Auflösung vorgestellt. Laut Hersteller zeichnet sich das Modell durch eine hohe Qualität bei gleichzeitig günstigem Preis aus. Der Monitor ist mit einem IPS-Panel ausgestattet und wird eine Diagonale von 27 Zoll bieten. Durch die hohe Auflösung von 5.120 x 2.880 Bildpunkten sollen die Inhalte besonders scharf und detailreich angezeigt werden. Der Hersteller beziffert die Auflösung auf 14,7 Megapixel. Zum Vergleich: Dem Nutzer steht damit laut iiyama eine um etwa siebenfache höhere Auflösung als bei herkömmlichen Full-HD-Bildschirmen zur Verfügung. 

Bei den weiteren technischen Daten nennt das Datenblatt eine maximale Helligkeit von 440 cd/m². Der Kontrast wird mit typischen 1.200:1 angegeben. Darüber hinaus soll das IPS-Panel die typischen Blickwinkel von 178 Grad aus horizontaler- und vertikaler-Richtung erreichen. Zudem sorge eine Anti-Glare-Beschichtung für weniger Spiegelungen auf dem Display, wodurch die dargestellten Farben und Schärfe weniger beeinflusst werden soll.

Der ProLite XB2779QQS ist vor allem für grafische Anwendungen, Web-Design sowie Bild- oder Videobearbeitung ausgelegt. Angaben zum darstellbaren Farbraum sucht man allerdings vergebens. Für Gaming ist der Monitor eher weniger geeignet, denn das Datenblatt spuckt bei einem Grau-zu-Grau-Wechsel eine Reaktionszeit von 4 ms aus. 

Als Anschlüsse stehen neben drei Mal HDMI auch zwei DisplayPorts zur Verfügung. Um die volle 5K-Auflösung bei 60 Hz zu nutzen, muss allerdings zwingend der DisplayPort zum Einsatz kommen. Der ProLite XB2779QQS ab sofort im Handel zu finden. Iiyama gibt für sein 5K-Monitor einen Preis von rund 860 Euro an.