samsungSamsung wird die bevorstehende Consumer Electronics Show nutzen, um erstmals mit dem CJ791 einen QLED-Monitor mit Thunderbolt 3 auszustellen. Der südkoreanische Hersteller hat die technischen Daten des Bildschirms allerdings schon im Vorfeld verraten. Der Monitor wird laut Samsung das erste Modell mit einer Thunbderolt-3-Schnittstelle sowie einem QLED-Panel sein. Das Panel bietet eine Diagonale von 34 Zoll und ist zudem in einem Radius von 1.500 mm gebogen. Die Auflösung wird auf 3.440 x 1.440 Bildpunkte beziffert, womit eine um etwa Faktor 2,5 höhere Auflösung als bei FullHD zur Verfügung steht. Bei der Farbwiedergabe gibt Samsung die Darstellung des sRGB-Farbraums mit 125 % an.

Weiterhin werden Blickwinkel von 178 Grad aus vertikaler- und horizontaler-Richtung versprochen. Die Reaktionszeit soll bei einem Grau-zu-Grau-Wechsel bei 4 Millisekunden liegen. Damit zählt das Display keineswegs zu den schnellsten Displays. Allerdings ist Gaming auch nicht das Haupteinsatzgebiet des CJ791. Ein Spielchen zwischendurch sollte jedoch kein Problem für den Monitor darstellen.

Über das mitgelieferte Thunderbolt-3-Kabel kann der Nutzer den Monitor bequem mit nur einem Kabel verbinden. Die Schnittstelle erlaubt eine Geschwindigkeit von bis zu 40 Gbit/s und steht beispielsweise im aktuellen MacBook Pro mit Touch Bar zur Verfügung. Zudem erlaubt der Anschluss das gleichzeitige Aufladen des Notebooks mit bis zu 85 W. Somit muss der Käufer das mobile Gerät nicht mit einer zusätzlichen Stromquelle verbinden. Auch der Anschluss einer externen Festplatte oder eGPU-Box sei problemlos möglich.

Samsung hat in seiner Ankündigung noch keinen Preis oder Termin für den CJ791 genannt. Diese Informationen wird der Hersteller sicherlich während der CES 2018 noch nachliefern.