BenQ hat mit dem SW271 einen neuen Monitor in sein Sortiment aufgenommen. Das Modell erinnert mit seinen technischen Daten an den bereits bekannten SW320. Allerdings fällt dieses Modell mit einer Diagonalen von 27 Zoll etwas kleiner aus. Der SW271 geht mit einem IPS-Panel an den Start und bietet eine UHD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten im 16:9-Format. Laut dem Hersteller soll der Monitor mit einer besonders hohen Farbtreue punkten. Zudem ist HDR mit an Bord, um die Bildqualität nochmals zu verbessern.

Geht es nach dem Datenblatt, wird der sRGB-Farbraum zu 100 % dargestellt. Adobe RGB wird zu 99 % abgebildet und DCI-P3 noch zu 87 %. Der Monitor wird bereits von BenQ kalibriert, kann jedoch auch nachträglich jederzeit neu hardwarekalibriert werden. Bei den restlichen technischen Daten gibt das Datenblatt eine maximalen Helligkeit von 350 cd/m² aus und das Kontrastverhältnis wird auf 1.000:1 beziffert.

Für die eigenen Bedürfnisse kann der Bildschirm sowohl in der Höhe als auch im Neigungswinkel eingestellt werden. Die Höhe kann um bis zu 150 mm und der Neigungswinkel zwischen -5 und 45 Grad verändert werden. Auch eine Pivot-Funktion wird mit an Bord sein.

Als Anschlüsse stehen neben einem DisplayPort 1.4 auch zwei Mal HDMI 2.0 zur Verfügung. Ebenfalls wird USB-Type-C zur Verfügung stehen. Auf einen USB-Hub sowie integrierten Kartenleser muss der Käufer ebenfalls nicht verzichten.

Angaben zum Preis und zur Verfügbarkeit des BenQ SW271 gibt es derzeit nicht.