Iiyama hat gleich drei neue Gaming-Monitore vorgestellt, die der G-Master-Serie zugeordnet werden. Alle drei Modelle greifen dabei auf ein TN-Panel zurück. Das kleinste Modell der Neulinge wird der G-Master G2530HSU-B1 sein. Der Bildschirm geht mit einer Diagonalen von 24,5 Zoll an den Start und bietet dabei eine FullHD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Die maximale Helligkeit wird vom Hersteller mit 250 cd/m² angegeben und die Reaktionszeit soll bei 1 Millisekunde liegen. So wie auch die beiden anderen Modelle unterstützt der Monitor AMD FreeSync. Die maximale Bildwiederholungsfrequenz wird vom Hersteller mit 75 Hz angegeben.

Der G2730HSU-B1 wird mit ähnlichen technischen Daten in den Handel kommen. Allerdings wird hier die Diagonale auf 27 Zoll erhöht und zudem soll die maximale Helligkeit mit 300 cd/m² etwas kräftiger ausfallen. FreeSync wird ebenfalls mit an Bord sein und das Panel arbeitet ebenfalls mit maximal 75 Hz. Als Anschlüsse stehen neben VGA auch HDMI sowie DisplayPort zur Verfügung.

Der GB2760QSU-B1 wird auch mit einem 27-Zoll-Panel ausgestattet werden, allerdings wird die Auflösung auf 2.560 x 1.440 Bildpunkte erhöht. Zudem arbeitet das Panel mit bis zu 144 Hz, wodurch die Bilder dank AMD FreeSync noch flüssiger dargestellt werden sollen. Die Helligkeit wird mit 350 cd/m² angegeben. Als Anschlüsse wird stehen neben DVI auch HDMI und DisplayPort bereit.

Iiyama gibt für das kleinste Modell G2530HSU-B1 rund 150 Euro an. Für den G2730HSU-B1 sollen 200 Euro fällig werden und der GB2760QSU-B1 wird mit einer UVP von 440 Euro in den Handel geschickt.