Eizo hat mit dem Prominence CG3145 einen neuen Profi-Monitor vorgestellt. Der Monitor kommt auf eine Diagonale von 31,1 Zoll und löst dabei mit 4.096 x 2.160 Bildpunkten auf. Neben einer hohen Bildqualität soll der Bildschirm vor allem mit einer hohen Helligkeit punkten. Laut dem Datenblatt erreicht das verbbaute LCD-Panel 1.000 cd/m², woraus sich auch gleichzeitig der hohe typische Kontrast von 1.000.000:1 ergibt.

Um bei der hohen Helligkeit trotzdem auch dunkle Bereiche einwandfrei darstellen zu können, wird Eizo dem Monitor HDR spendierten. Dabei greift das Unternehmen weder auf die meist genutzte Technik Auto Brightness Limiter (ABL), noch auf Local Backlight Dimming zurück. Laut Eizo würden beide Techniken zu viele Nachteile bieten und damit die Bildqualität negativ beeinflussen. Weitere Details hat Eizo bei seiner HDR-Lösung allerdings nicht verraten. Somit ist nicht bekannt, welche Technik nun beim Prominence CG3145 zum Einsatz kommt. Es ist lediglich bekannt, dass Eizo für HDR die beiden Gamma-Kurven HLG (Hybrid Log-Gamma) und die PQ (Perceptual Quantization) kombinieren wird. Bei den Farben nennt Eizo die Abdeckung des DCI-P3-Farbraums zu 98 % und somit muss der Käufer auch bei den dargestellten Farben nur wenige Kompromisse in Kauf nehmen.

Als Anschlüsse werden insgesamt zweimal HDMI sowie zwei DisplayPorts genannt. Die Entwicklung des Prominence CG3145 ist noch nicht ganz abgeschlossen und deshalb wird der Monitor auch erst Ende 2017 erscheinen. Einen Preis nannte der Hersteller ebenfalls noch nicht.