Philips hatte bereits im Februar mit seinem 278E8QJAB278E8QJAB einen neuen Curved-Monitor mit 27 Zoll und erweitertem Farbraum vorgestellt – allerdings mit nur 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Jetzt reicht der Hersteller mit dem ganz frischen 276E8FJAB ein noch höherwertiges Modell nach. Auch dieser bietet eine Diagonale von 27 Zoll sowie Ultra-Wide-Color, erhöht die native Auflösung aber auf 2.560 x 1.440 Pixel. Zudem handelt es sich hier um ein Flat-Gerät. Laut Philips deckt der 276E8FJAB 132 % des SRGB- und 114 % des NTSC-Farbraumes ab.

Philips 276E8FJAB Philips 276E8FJAB Philips 276E8FJAB Philips 276E8FJAB Philips 276E8FJAB Philips 276E8FJAB Philips 276E8FJAB

Zu den weiteren, technischen Daten des Philips 276E8FJAB zählen ein IPS-Panel mit 60 Hz, Blickwinkel von 178 °, eine maximale Helligkeit von 350 cd/m², eingebaute Stereo-Lautsprecher mit zweimal 3 W, ein Kensington-Schloss sowie die Anschlüsse für Kopfhörer, PC-Audio-In, VGA, DisplayPort 1.2 und HDMI 1.4. Der Standfuß des Monitors lässt sich um -5 bzw. 20 ° neigen. Als Reaktionszeit nennt Philips 4 ms (GtG), während der statische Kontrast bei 1.000:1 spielt. Mit Standfuß misst der Monitor 613 x 466 x 189 mm bei einem Gewicht von 4,69 kg.

Im Lieferumfang des Philips 276E8FJAB sind neben dem Monitor mit Standfuß auch noch ein VGA-Kabel, ein HDMI-Kabel, ein Audio-Kabel, ein Netzkabel sowie eine Benutzerdokumentation enthalten. Im Handel ist der neue Monitor ab Mai 2017 zu haben. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 399 Euro.