Dell 2013Vor rund einem Jahr hat Dell den UP3017QA angekündigt. Kunden schauen bis heute noch in das leere Regal und dies wird sich laut dem Hersteller auch nicht mehr ändern. Wie Dell mitteilt, wird der Hersteller den UP3017QA nicht in den Handel bringen. Der Monitor sollte ursprünglich das erste Gerät mit der OLED-Technik im Portfolio von Dell werden und dabei mit 0,1 Millisekunden eine besonders schnelle Reaktionszeit bieten. Den genauen Grund für die Streichung verriet Dell zwar nicht, jedoch wird hinter vorgehaltener Hand die genutzte OLED-Technik als nicht überzeugend benannt. Vor allem Abweichungen der Farbdarstellung sollen zu einem Einstellen der Entwicklung und dementsprechend einem gestrichenen Marktstart geführt haben.

Doch andere High-End-Geräte stehen schon parat. Während der CES 2017 in Las Vegas vor einigen Tagen hat der Hersteller bereits den UP3218K vorgestellt. Der Monitor bietet eine hohe 8K-Auflösung und bringt es damit auf 7.680 x 4.320 Bildpunkte. Jedoch soll das Modell bei der Markteinführung auch für rund 5.000 US-Dollar kosten und ist somit keineswegs ein Schnäppchen.