1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Z590 für RKL-S: ASUS ROG Maximus XIII Hero und Maximus XIII Extreme Glacial zeigen sich (Update)

Z590 für RKL-S: ASUS ROG Maximus XIII Hero und Maximus XIII Extreme Glacial zeigen sich (Update)

Veröffentlicht am: von

asus logoOffenbar erwartet uns zur CES in dieser Woche ein ganzer Schwung an neuen Desktop-Ankündigungen, wenngleich der Fokus der Hersteller weiterhin eher auf den mobilen Produkten liegen sollte. So plant Intel den aktuellen Informationen zufolge die Vorstellung der nächsten Desktop-Generation alias Rocket Lake-S und dementsprechend gibt es auch neue Mainboards.

In der vergangenen Woche zeigte sich das Gigabyte Z590 Aorus Xtreme mit 20+1 Spannungsphasen. Nun sind Produktfotos einiger Platinen von ASUS aufgetaucht – darunter des ROG Maximus XIII Hero, ROG Maximus XIII Glacial sowie des TUF Gaming Z590-Plus WIFI und Prime Z590-A. Twitterer @harukaze5719 stellte die beiden ROG-Mainboards online, Videocardz steuerte die TUF-Mainboards hinzu.

Die Unterschiede zwischen dem ROG Maximus XII Hero und ROG Maximus XIII Hero sind (bis auf den Z590-Chipsatz) nicht bekannt. ASUS bewirbt seine bisherigen Z490-Mainboards nicht explizit mit der Unterstützung für PCI-Express 4.0, auch wenn sie rein technisch dazu in der Lage sein werden, wenn ein Rocket-Lake-S-Prozessor verbaut wird. Upgrades könnte es im Bereich der Netzwerkanbindungen (Stichwort Wi-Fi 6E) und des Onboard-Sounds geben. Aber wie gesagt, uns liegen bis auf die Fotos keinerlei weitere Informationen vor.

Das ROG Maximus XIII Glacial bietet einen vormontierten Wasserkühler, der den Prozessor, die Spannungsversorgung und auch den Chipsatz mit abdeckt. Der Wasserkühler ist in Zusammenarbeit mit EK Water Blocks entstanden. Details zur beiden ROG-Mainboards werden dann sicherlich bald folgen.

Neben den High-End-Varianten der ROG-Serie wird es auch zahlreiche weitere Modelle, unter anderem aus der TUF-Serie, geben. Zu diesen gehören auch das TUF Gaming Z590-Plus WIFI und das Prime Z590-A, die sich ebenfalls in ersten Produktbildern zeigen. Auch hier beschränken sich die Änderungen zu den Vorgängern sicherlich auf einige Details wie die eben erwähnte Unterstützung von PCI-Express 4.0 sowie die gebotenen Netzwerk- und Anschlussoptionen. Auch hierzu erwarten wir mit der offiziellen Vorstellung weitere Details.

Intels Pressekonferenz findet heute Abend um 19:00 Uhr statt. Neben Rocket Lake-S wird auch eine Ankündigung zu Tiger Lake-H erwartet.

Neben den neuen LGA1200-Platinen erwartet uns offenbar auch die Vorstellung einer zugänglicheren Ryzen-Threadripper-Pro-Plattform. ASUS könnte hier das WRX80 Pro WS Sage SE Wifi vorstellen und von Gigabyte steht das WRX80 SUB8 IPMI in den Startlöchern.

Update: 11.01.2021 um 22.30 Uhr

Inzwischen wurde das gesamte Z590-Portfolio offiziell durch ASUS vorgestellt und umfasst insgesamt 13 verschiedene Mainboards. Angefangen vom Prime Z590-P, dem Prime Z590M-Plus und dem Prime Z590-A Pro geht es weiter über die beiden TUF-Gaming-Modelle Z590-Plus und Z590-Plus WiFi zu den vier ROG-Strix-Ablegern: ROG Strix Z590-A Gaming WiFi, ROG Strix Z590-F Gaming WiFi, ROG Strix Z590-I Gaming WiFi und dem ROG Strix Z590-E Gaming WiFi.

Das Oberhaupt der ASUS-Z590-Platinen stellt hierbei ganz klar die ROG-Maximus-XIII-Serie dar und besteht einerseits aus dem ROG Maximus XIII Hero, dem ROG Maximus XIII Apex über ambitionierte Übertakter, dem ROG Maximus XIII Extreme und dem bereits geteaserten ROG Maximus XIII Extreme Glacial. Letzteres setzt sich dabei durch einen Monoblock-Wasserkühler vom normalen Extreme-Modell ab.

Zu allen genannten Mainboards hat uns ASUS über die Preise als UVP und über die Verfügbarkeit informiert und möchten unseren Lesern diese Infos selbstverständlich nicht vorenthalten:

Modell UVP Verfügbarkeit
Prime Z590M-Plus 189 Euro Q1 2021
Prime Z590-P 201 Euro Q1 2021
Prime Z590-A 277 Euro Anfang Februar 2021
TUF Gaming Z590-Plus 239 Euro Q1 2021
TUF Gaming Z590-Plus WiFi 252 Euro Anfang Februar 2021
ROG Strix Z590-A Gaming WiFi 328 Euro Anfang Februar 2021
ROG Strix Z590-F Gaming WiFi 341 Euro Anfang Februar 2021
ROG Strix Z590-I Gaming WiFi 378 Euro Q1 2021
ROG Strix Z590-E Gaming WiFi 378 Euro Anfang Februar 2021
ROG Maximus XIII Hero 505 Euro Anfang Februar 2021
ROG Maximus XIII Apex 505 Euro Q1 2021
ROG Maximus XIII Extreme 960 Euro Q1 2021
ROG Maximus XIII Extreme Glacial 1.516 Euro Q1 2021