1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. ASRock X570D4I-2T: Mini-ITX-Mainboard mit X570-Chipsatz und 10GbE

ASRock X570D4I-2T: Mini-ITX-Mainboard mit X570-Chipsatz und 10GbE

Veröffentlicht am: von

asrock logoASRock bzw. ASRock Rack hat mit dem X570D4I-2T ein Mini-ITX-Mainboard mit X570-Chipsatz vorgestellt, welches noch einige weitere Besonderheiten zu bieten hat. Unter anderem ist ein Intel X550-Controller verbaut, der Ethernet mit bis zu 10GbE anbietet. Das X570D4I-2T wird von ASRock als Performance-Desktop, SFF-Server oder NAS-Mainboard platziert.

Unterstützt werden die Ryzen-Prozessoren von AMD aus der 2000- und 3000-Serie mit bis zu 16 Kernen und einer Thermal Design Power von 105 W – alles bis hoch zum Ryzen 9 3950X. Die Slots für den Arbeitsspeicher sind als SO-DIMM ausgeführt und nehmen bis zu 64 GB an DDR4-2400 auf. Die Unterstützung von ECC wird optional geboten. Der einzig angebotene PCI-Express-Steckplatz bietet 16 Lanes nach 4.0-Standard. Vier weitere werden für den M.2 2280-Steckplatz verwendet. Über einen OCulink-Anschluss werden bis zu acht SATA-Anschlüsse realisiert.

Aufgrund der Auslegung als kleines Server-Mainboard bietet das X570D4I-2T auch einen ASpeed AST2500 BMC-Controller. Dessen Ausgabe kann über eine Remote-Verdindung erfolgen oder aber über die integrierte Grafikeinheit, die ihr Bildsignal über den VGA-Ausgang ausgibt.

An weiteren I/O-Anschlüssen vorhanden sind zweimal USB 3.1, einmal Gigabit-Ethernet und zweimal 10GbE, wozu ein Intel X550-AT2 verbaut ist. Dies ist sicherlich eines der herausragenden Merkmale des ASRock X570D4I-2T – zusammen mit dem BMC-Controller, der Möglichkeit, einen 16-Kern-Prozessor zu verbauen, und den damit verbundenen geringen Anschaffungskosten für eine derartige Hardware

Weitere Details zum X570D4I-2T finden sich auf der Produktseite bei ASRock. Derzeit ist das Mainboard noch nicht in Deutschland erhältlich. Ein ähnlich aufgebauter X470-Vorgänger kostete zuletzt 320 Euro.