> > > > MSIs X99S SLI PLUS für Haswell-E entdeckt

MSIs X99S SLI PLUS für Haswell-E entdeckt

Veröffentlicht am: von

msiAuf der Facebook-Seite von MSI Deutschland wurde ein erstes Sockel LGA2011-3-Mainboard mit Intels neuem X99-Chipsatz gezeigt. Es trägt die Bezeichnung "X99S SLI PLUS" und ist demnach für die neuen Haswell-E-Prozessoren gedacht, die über einen verlöteten Heatspreader verfügen sollen. Es kommt ein generell schwarzes Farbschema zum Einsatz, sowohl das PCB als auch alle Anschlüsse und Steckplätze sind in dem dunklen Schwarz gefärbt worden. Dank des ATX-Formats dürfte es weniger Probleme mit der Gehäuse-Kompatibilität geben.

Neben einem M.2-Slot halten sich vier mechanische PCIe-3.0-x16-Slots bereit, wovon zwei mit 16 Lanes und zwei mit acht Lanes angebunden sind. Dazwischen reihen sich noch zwei PCIe-2.0-x1-Slots ein. Mit den acht DDR4-DIMM-Slots ist auch ein großer Speicherausbau möglich. Es können insgesamt acht SATA-6G-Geräte angeschlossen werden, die dann auch alle nativ am X99-PCH hängen. Selbst eine SATA-Express-Schnittstelle hat es auf die Platine geschafft. Zudem ist es erfreulich, auf gleich zwei USB-3.0-Header zu stoßen, wodurch vier Anschlüsse an die Front des Gehäuses verlegt werden können. Etwas schwer zu erkennen sind die acht Spulen, die die Haswell-E-CPU mit einer ordentlichen Portion Strom versorgen werden.

img_5.jpg
Das MSI X99S SLI PLUS.

Weitere Informationen, wie der Preis und die Verfügbarkeit, wurden jedoch nicht genannt und werden erst zum Launch bekanntgegeben.

Social Links

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1707
Meine drei CPUs für den 1366 waren nur minimal über Durchschnitt (alle Quad Cores).
Solange ich 6 Kerne und ein bisschen OC-Potential bekomme bin ich (mehr oder weniger) :D
#13
customavatars/avatar208936_1.gif
Registriert seit: 31.07.2014
Frankfurt am Main
Obergefreiter
Beiträge: 112
Ist das E-ATX ? Für ATX sieht mir das ein wenig groß aus.
#14
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 3038
Zitat the_pi_man;22480619
Der X99 kann doch kein reg RAM oder? Da will ich lieber nicht zu viel RAM reinstecken auch wenn ich es könnte.


Was genau hält dich davon ab?
#15
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13290
Zitat PedroSafari;22481941
Ist das E-ATX ? Für ATX sieht mir das ein wenig groß aus.


Ne, das ist ATX. ;)
#16
Registriert seit: 01.12.2013

Matrose
Beiträge: 28
Hat jemand ne Ahnung wie viele SATA-Ports der X99 unterstützt ? Ich nehme an hier kommt dann auch der Intel RST zum EInsatz oder (d.h. Limitierung auf Raid 0,1,5 und 10 ?) oder ist auch Raid 6 möglich ? Wurde dazu schonmal was veröffentlicht ?
#17
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1707
RAID 6 wird wahrscheinlich nicht möglich sein.
Dazu würde ich aber sowieso einen gescheiten Controller nehmen, da dieses Fake-RAID seine Schwächen hat.
#18
customavatars/avatar201079_1.gif
Registriert seit: 27.12.2013

Gefreiter
Beiträge: 50
Dat Brett O_O

wenn das annehmbare Leistungen hat dann wechsel ich irgendwann echt noch zu nem 2011er...

Allein schon dieses wirklich komplett schwarze ist fast nen Alleinstellungsmerkmal

Werd ich definitiv mal im Blick halten ^^
#19
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13290
Zitat StefanBP;22482598
Hat jemand ne Ahnung wie viele SATA-Ports der X99 unterstützt ?


Der X99-Chipsatz unterstützt 10 SATA-6G-Ports. Im Falle des MSI X99S SLI PLUS kommen diesbezüglich keine Zusatzchips zum Einsatz.
#20
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11427
Zitat Chiller3333;22482616
RAID 6 wird wahrscheinlich nicht möglich sein.
Dazu würde ich aber sowieso einen gescheiten Controller nehmen, da dieses Fake-RAID seine Schwächen hat.


Fürs RAID5 würd ich auch schon nimmer den "bootfähigen Software Raidcontroller" nehmen
#21
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 30875
Zitat StefanBP;22482598
Hat jemand ne Ahnung wie viele SATA-Ports der X99 unterstützt ? Ich nehme an hier kommt dann auch der Intel RST zum EInsatz oder (d.h. Limitierung auf Raid 0,1,5 und 10 ?) oder ist auch Raid 6 möglich ? Wurde dazu schonmal was veröffentlicht ?

Übersicht zur Plattform: http://www.hardwareluxx.de/community/f12/intel-wellsburg-lga2011-3-mainboards-news-reviews-specs-bilder-x99-1023557.html :wink:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Übersicht: Die X399-Mainboards für AMD Ryzen Threadripper

Logo von IMAGES/STORIES/2017/X399-MAINBOARD

Mit der X399-HEDT-Plattform macht AMD zusammen mit den Ryzen-Threadripper-Prozessoren vieles richtig. Aus diesem Grund warten die Hardware-Interessenten mit großer Vorfreude auf den offiziellen Startschuss der HEDT-Plattform. So sind der Ryzen Threadripper 1920X und 1950X bereits in unserer... [mehr]

Ryzen-Mainboards für 100 Euro: Vier B350-Boards im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

AMDs Ryzen-Prozessoren haben Bewegung in den Prozessormarkt gebracht. Trotz High-End-Performance haben AMDs Prozessoren einen sehr guten Preis - und mit den passenden Mainboards lassen sich günstige und schnelle Systeme aufbauen. Wir haben vier Platinen mit AMDs B350-Chipsatz im Test: Das ASUS... [mehr]

ASRock X299 Taichi im Test - Das LGA2066-Board mit dem Zahnrad

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASROCK_X299_TAICHI_004_LOGO

Bevor wir mit den Threadripper-Mainboard-Tests beginnen werden, widmen wir uns zuvor noch zwei X299-Platinen für Intels Core-X-Prozessorserie. Zuvor haben wir sowohl das Gigabyte X299 AORUS Gaming 7 als auch das ASUS X299-E Gaming aus der ROG-Serie begutachtet und getestet. Im heutigen Artikel... [mehr]

ASUS ROG Strix X299-E Gaming im Test - ROG-Mainboard für Skylake-X

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_ASUS_STRIX_X299_E_GAMING_004_LOGO

Als erstes X299-Mainboard haben wir das X299 AORUS Gaming 7 von Gigabyte durchleuchtet. Heute hingegen muss das ASUS ROG Strix X299-E Gaming zeigen, was es drauf hat und vor allem, was die LGA2066-Platine alles an Ausstattung zu bieten hat. Die vergangenen Strix-Gaming-Mainboards für die... [mehr]

MSI X299 Gaming Pro Carbon (AC) im Test - LED-Show mit gehobener Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2017/ARTIKEL_MSI_X299_GAMING_PRO_CARBON_008_LOGO

Mit den Gaming-Pro-Carbon-Modellen konnte MSI unabhängig vom CPU-Sockel und vom Chipsatz ein begehrtes Mainboard-Label etablieren. Von den drei existierenden Gaming-Produktserien hält sich die Performance-Gaming-Reihe genau in der Mitte auf, in die sich das Gaming Pro Carbon einordnet. Nicht ohne... [mehr]

Z370 und Coffee Lake: Viele Mainboardmodelle bereits durchgesickert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/8GEN-INTEL-CORE-I7

Besitzer eines Skylake-S- oder Kaby-Lake-S-Systems werden von Intel dazu gezwungen, ein neues Z370-Mainboard zu kaufen, sofern sie auf Coffee Lake-S aufrüsten wollen. Eine Auf- und Abwärtskompatibilität sieht Intel nicht vor. Dies geschieht natürlich zum Ärgernis einiger Umrüstwilligen und... [mehr]